Ericsson Austria: Kein Personalabbau in Österreich

Wien (OTS) - Zu angekündigten Personalreduktionen im internationalen Ericsson Konzern stellte Freitag Ericsson Austria Generaldirektor Rolf Nordström fest: "Wir passen unseren Personalstand laufend an die Marktentwicklung in Österreich und an unsere Exportmärkte an, und es sind daher in Zusammenhang mit der internationalen Entwicklung in der Ericsson-Gruppe in Österreich keine zusätzlichen Maßnahmen geplant. Wir sind zuversichtlich, daß sich der Mitarbeiterstand in Österreich auch im nächsten Jahr nicht wesentlich verändern wird. Der Standort Österreich entwickelt sich zufriedenstellend und wir erwarten für 1999 zusätzliche internationale Konzernaufgaben."

Ericsson beschäftigt in Österreich derzeit rund 1300 Mitarbeiter. Wie bereits angekündigt, werden 1999 ca. 400 davon in das neue Vertriebsunternehmen, die Ericsson Schrack BusinessCom AG, wechseln.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Ericsson Austria AG, Pottendorfer Straße 25-27, 1121 Wien
Dir. Prok. Ing. Gerhard Gindl,Unternehmenssprecher
Tel. 81100-4046, Fax: 811-4049

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESA/OTS