Generalversammlung der Österreich Werbung vom 10.12.1998

Wien (OTS) - Bundesminister Dr. Hannes Farnleitner zog in der gestrigen 62. Generalversammlung der Österreich Werbung, die sehr konstruktiv und harmonisch verlief, ein positives Resümee über ein erfolgreiches Tourismusjahr 1998. In diesem Zusammenhang unterstrich er die erfolgreiche Tätigkeit der Österreich Werbung und bedankte sich bei der Geschäftsführung und den Mitarbeitern.

Der von der Geschäftsführung vorgelegte Budgetentwurf 1999, der auf unveränderten Beiträgen der Vereinsmitglieder basiert, wurde einstimmig angenommen. Des weiteren wurde der Rechnungsabschluß 1997 genehmigt und der Geschäftsführung die Entlastung für das Geschäftsjahr 1997, ebenfalls einstimmig, erteilt.

Strategischer Schwerpunkt bis zur Mitte des nächsten Jahres wird die Ausarbeitung eines Konzeptes über die Möglichkeiten einer engen Zusammenarbeit zwischen den Außenstellen der ÖW und den Handelsdelegierten der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) sein. Für die laufende Wintersaison kann, aufgrund der derzeitigen Buchungslage, von einer Fortsetzung der positiven Entwicklung ausgegangen werden. Und auch für das kommende Jahr hat die letzte Fessel & GFK-Studie ergeben, daß im Vergleich zum Jahr 1998 (23 %) 29 % der Österreicher für das Jahr 1999 ihren Urlaub im eigenen Land planen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreich Werbung
Public Relations
Tel.: 01/588 66 - 330

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEW/OTS