Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Bundesministerin Gehrer hat in den letzten Monaten deutlich signalisiert, dass sie in Bildungsfragen keine weitere Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner sucht. Permanente Alleingänge, die ausschließlich zur Umsetzung von ÖVP-Bildungszielen dienen sollten, haben nun zu einer inzwischen unerträglich gewordenen Verunsicherung in der österreichischen Lehrerschaft geführt. Wenn Bundesministerin Gehrer ein Jahr vor den nächsten Parlamentswahlen die Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner SPÖ in der Praxis aufgekündigt hat, dann stellt der SLÖ mit allem Nachdruck fest:

AMPEL IM BILDUNGSBEREICH VORSTELLBAR!

SP-LehrerInnen, Grüne und Liberales Forum stehen für tiefgreifende Reformen in der österreichischen Bildungspolitik!

Der Bundesvorsitzende des SLÖ, Reinhard DUMSER,

Vizepräsident Werner BAUER-WOLF (LSR f. NÖ, SLÖ-NÖ),
der Abg. z. NR Karl ÖLLINGER (die Grünen) und
die Abg. z. NR Maria SCHAFFENRATH (Liberales Forum)

erlauben sich, Sie zur Pressekonferenz sehr herzlich einzuladen.

Termin: Montag, 14. Dezember 1998,
10.00 Uhr,

Ort:Café Landtmann - Biedermeierzimmer

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0664/143 40 73

Sozialdemokratischer LehrerInnenverin Östereichs

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS