Alpharma verstärkt Präsenz im deutschen Markt / International Pharmaceuticals Division übernimmt "Siga" Produktlinie

Fort Lee/New Jersey (os-PRNewswire) - Alpharma Inc. (New Yorker Börse: ALO) hat bekanntgegeben, daß ihre International Pharmaceuticals Division (IPD) vor kurzem die "Siga" Produktlinie in Deutschland von der Hexal AG übernommen hat.

"Wir sind sehr erfreut, diesen ersten Schritt in der Schaffung einer Alpharma Präsenz im deutschen Markt für generische Produkte bekanntgeben zu können. Als in erster Linie ein Markt für generische Markenprodukte - mit einem Umsatz von ca. US$ 3 Mrd und einem vorhergesagten Wachstum von mehr als 10 % pro Jahr bis in das Jahr 2006 - ist Deutschland einer der größten Pharma-Märkte in Europa. Unser Ziel ist es, unseren Marktanteil sowohl durch organisches Wachstum als auch durch ausgewählte Übernahmen zu erhöhen. Unsere erste Priorität liegt darin, die neu erworbene Produktlinie auszubauen und gleichzeitig damit zu beginnen, sie durch bestehende und in der Pipeline befindliche IPD-Produkte zu ergänzen", sagte Ingrid Wiik, President der Alpharma International Pharmaceutical Division.

Die Übernahme umfaßt eingetragene Produkte und Warenzeichen; Personal und Werksanlagen waren nicht Bestandteil der Transaktion. Die "Siga" Markenproduktlinie besteht aus 23 Molekülen in 42 Dosierungsformen sowie weiteren 10 - 15 Produktanmeldungen mit Marktreife, die IPD der Produktlinie hinzufügen will. Die gegenwärtigen Jahreseinnahmen betragen ca. US$ 6-7 Mio.

"Die Erweiterung unserer Marktpräsenz im europäischen Markt ist ein Schlüsselelement unserer strategischen Wachstumsinitiative. Im Laufe des Jahres 1998 haben wir mit der Übernahme von Cox Pharmaceuticals erhebliche Fortschritte in der Schaffung einer führenden Marktstellung in Großbritannien gemacht und wollen diesen Prozeß jetzt mit der Verbreiterung unserer Aufstellung im deutschen Markt beschleunigen", sagte Gert W. Munthe, President und COO von Alpharma Inc.

Alpharma Inc. ist ein multinationales Pharma-Unternehmen, das pharmazeutische Spezialprodukte für Menschen und Tiere entwickelt, produziert und vermarktet. Seine International Pharmaceutical Division ist Marktführer für generische Pharmaprodukte in Skandinavien und Indonesien und - mit der Übernahme von Cox Pharmaceuticals - einer der größten Hersteller pharmazeutischer Generik-Produkte in Großbritannien. IPDs umfangreiches Produktprogramm von mehr als 275 Produkten umfaßt dosisabhängige Pharmazeutika für die Humanmedizin (Rx und OTC), perorale Medikamente und Haftverbände. Neben seiner Firmenzentrale in Norwegen unterhält IPD Produktionsstätten in Großbritannien, Dänemark und Indonesien.

ots Originaltext: Alpharma Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Diane M. Cady
Vice President of Investor Relations
Tel. (USA) 201-228-5085 oder 800-200-9159
oder - in Norwegen
Ingrid Wiik
President der International Pharmaceuticals Division
Tel. (Norwegen) 47-22-52-9320, beide von Alpharma Inc.
Website: http://www.alpharma.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/08