Nicht sehen - Nicht hören - Nicht reden Europas Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik

Wien (OTS) - Viel wurde über die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik während der letzten Jahre gesprochen, geschehen ist wenig. Die Kosovo-Krise, das Zypern-Problem und die Kurdenfrage sind Beispiele für die Tatenlosigkeit der Europäischen Union. Die EU hört die Kurden-Krise nicht, spricht über das Zypern-Problem nicht und sieht die Kurden-Frage nicht.

European Democrat Students (EDS) möchte Sie zu ihrem öffentlichen Auftritt während des Europäischen Rats in Wien einladen. Zunächst wird eine Kundgebung vor dem Heldentor an der Einfahrt zum Heldenplatz stattfinden:

Freitag, 11. Dezember, 9.30 Uhr, Heldentor

Bei dieser Kundgebung werden drei Affen die Handlungsunfähigkeit der Europäischen Union darstellen, die nichts sieht, nichts hört und nichts sagt, während zahlreiche Krisen zu Kriegen werden. In der Folge dieser Kundgebung findet eine Pressekonferenz statt:

11.30 Uhr im Café Landtmann (1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 4).

EDS-Vorsitzender Michalis Peglis (Griechenland) wird die Pressekonferenz einleiten, dann aber direkt Betroffenen das Wort geben: Ein Studentenvertreter aus dem Kosovo wird über die Verhaftung und Verurteilung von neun Studenten der Universität von Pristina berichten, die wegen "feindlicher Aktivitäten gegen den Staat Jugoslawien" eine Gefängnisstrafe absitzen. Ein Student aus Zypern wird über die Probleme sprechen, die junge Menschen im besetzten Teil Zyperns mit dem Bildungssystem haben. Und ein kurdischer Student wird über die Gewalt gegen Menschen- und Studentenrechte kurdischer Studenten erzählen.

Die Pressekonferenz wird in englischer Sprache gehalten.

Die EDS, gegründet 1961, ist ein europäischer Verband christdemokratischer, konservativer und liberaler Studentenorganisation. Sie repräsentiert 30 nationale Organisationen aus 29 Ländern Europas, und damit über 200.000 Studenten. Die EDS ist Mitglied des European Youth Forum, Mitglied des Youth Directorate des Europarats, offizielle NGO der UNESCO und wird aus dem Allgemeinen Budget der Europäischen Gemeinschaften unterstützt. Weitere Informationen: www.edsnet.org

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

EDS-Vorsitzender: 9-11 Sikinou st. GR-113 61 Athen Tel. +30 / 93 / 24
37 183 Fax +30 /1 / 38 42 210 Email: peglis@hol.gr

EDS-Sekretariat: Friesdorfer Straße 149 D-53175 Bonn Tel. +49 / 3641
/ 426 746 Fax +49 / 228 / 384 425 Email: eds@rcds.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS