Kurzvorträge auf der EuroEcho 2 haben Ultraschall-Kontrastmittel Optison zum Thema

St. Louis und San Diego, (ots-PRNewswire) - Mallinckrodt Inc.
(NYSE: MKG) und Molecular Biosystems, Inc. (NYSE: MB) gaben heute bekannt, daß OPTISON* - das weltweit erste und einzige handelsübliche, neuartige Ultraschall-Kontrastmittel für Herzuntersuchungen - das Thema mehrerer Vorträge auf dem Kongreß EuroEcho 2 sein wird. Der EuroEcho 2 ist ein Treffen der wissenschaftlichen Arbeitsgruppen der Echokardiographie, das in dieser Woche in Triest, Italien, stattfindendet. An diesem Kongreß werden Mediziner aus aller Welt teilnehmen, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Echokardiographie auszutauschen. (* OPTISON ist ein Warenzeichen der Mallinckrodt Inc.)

Die Themen der OPTISON Kurzvorträge, die auf dem Kongreß gehalten werden, sind die Studienergebnisse beim Einsatz des Ultraschall-Kontrastmittels bei Endocardial Border Delineation (EBD), der endokardialen Grenzdarstellung, sowie bei Left Ventricular Opaficification (LVO), der linken ventrikularen Opakifikation, und bei myokardialer Perfusion. OPTISON wird zur Zeit auf seine Einsatzmöglichkeiten bei myokardialer Perfusionsindikation hin untersucht.

"Da OPTISON für LVO und EDB bei Spitzenleistungstests auf dem Laufband immer häufiger eingesetzt wird, haben wir eine mindestens 10%ige Verbesserung der positiven Vorhersagewerte unserer Tests erzielt" erklärte James E. Macioch, M.D., Associate Director der Echokardiographie am Rush-Presbyterian-St. Luke's Medical Center, Chicago, Ill. "Dieser Wert hat zu einer höheren Genauigkeit geführt, einem abnehmenden Bedarf an invasiven Nachfolgetests, verbesserten Inter- und Intra-Reader Variabilität bei der Interpretation von Streßechotests, und allgemein zu Kosteneinsparungen."

Arthur Labovitz, M.D., Professor für Medizin an der Saint Louis University, St. Louis, Mo., erläuterte: "Diese Arbeit hat nachhaltig zur Etablierung der Kontrastechokardiographie bei der Diagnose und Behandlung von Herz-Kreislaufkrankheiten beigetragen. Ultraschall wird am häufigsten eingesetzt, wenn es um die Visualisierung des Herzinneren unter Streß geht. Unsere letzte Arbeit auf dem Gebiet Streßecho hat uns darin bestärkt, OPTISON zu Hilfe zu nehmen, wenn es darum geht, das Herzinnere von Patienten zu beurteilen, bei denen die Darstellung schwierig ist."

Bradley J. Fercho, Präsident der Mallinckrodt's Imaging Group, erklärte: "Die Hauptvorteile von OPTISON - besonders sicher, effizient und leicht einsetzbar - sind vom Markt schon recht positiv aufgenommen worden." Zur Zeit wird OPTISON in mehr als 1000 Kliniken und kardiologischen Gemeinschaftspraxen in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Österreich, Spanien und Großbritannien zur Erkennung von Herz-Kreislaufkrankheiten eingesetzt.

Jährlich werden in den Vereinigten Staaten und in Europa über 15 Millionen Ultraschalluntersuchungen am Herzen vorgenommen. Mediziner schätzen, daß bis zu 20 % dieser Untersuchungen als technisch schwierig einzustufen sind und nur unzureichende Informationen für die klinische Entscheidungsfindung bieten. Der Einsatz von OPTISON ist besonders geeignet bei Patienten mit unzureichenden Echokardiogrammen zur Opakifikation der linken Kammer und zur Verbesserung der Darstellung der linken endokardialen Kammergrenzen.

Es werden u.a. die folgenden OPTISON Kurzvorträge gehalten:

1. "Bolusinjektion von OPTISON bei Spitzenleistungstests auf dem Laufband erlaubt frühzeitige Bestimmung der EBD mit Hilfe der Echokardiographie," Macioch, J.E.; Donoghue, J.; Schwartz, M.D.; Holoviak, M.; Sandelski, J.; Feinstein, S.B.; Rush Medical College, Chicago, Illinois, USA.

2. "Durch die Haut hindurch wirkende Laser Revaskularisierung verbessert Perfusion in behandelten myokardialen Segmenten, nachgewiesen durch die myokardiale Kontrastechokardiographie mit OPTISON" Macioch, J.E.; Schaer, G.L.; Snell, R.J.; Sandelski, J.; Hursey, T.L.; Oesterle, S.N.; Ostic, T.A.; Feinstein, S.B.; Rush Medical College, Chicago,
Illinois, USA

3. "Wirkung des neuartigen Kontrastmittels OPTISON auf die Ausdehnung des Lungenvenen Doppler Signals" M.S. Dolan, J. Cheirif, J. Cohen, D. Segar, L. Gillam, S. Feinstein, C. Dick, A. Villanueva, A.J. Labovitz, USA

4. "Vergleich von Harmonic Power, Harmonic und Fundamental Imaging mit Echokontrast der linken Kammer-Opakifikation" M.S. Dolan, S. Puri, J. Flanagan, J.A. St. Vrain, E. Havens, A.J. Labovitz, Saint Louis University, USA

5. "Wirkung von OPTISON auf die endokardiale Visualisierung und Genauigkeit der Ejection-Fraction-Determination bei der Streßechokardiographie" M.S. Dolan, J.A. St. Vrain, S. Puri, J. Flanagan, E. Havens, K. Habermehl, A.J. Labovitz, Saint Louis University, USA

6. "Vergleich der myokardialen Kontrastechokardiographie mit Tc99m SPECT bei der Beurteilung der segmentförmigen, myokardialen Perfusion" M.S. Dolan, S. Puri, M.D. Wittry, J.A .St. Vrain, J. Flanagan, A.J. Labovitz, Saint Louis University, USA

7. "Quantitative Beurteilung der myokardialen Perfusion und ihrer Beziehung zur Wandverdickung bei der Dobutamin-Echokardiographie mit OPTISON" M.S. Dolan, A.J. Labovitz, S. Puri, J.A. St. Vrain, J. Flanagan, T. Bransford, Saint Louis University, USA

Molecular Biosystems mit Sitz in San Diego, Kalifornien, ist weltweit führend bei der Entwicklung und Vermarktung von Ultraschall-Kontrastmitteln für Diagnosezwecke. Die neueste Produktentwicklung des Unternehmens, OPTISON, ermöglicht eine verbesserte Diagnose bei Herz-Kreislauferkrankungen aufgrund deutlicherer Ultraschallbilder. Informationen über MBI können über die Fax Nr. 888-329-4007 (gebührenfrei) abgerufen werden oder sind im Internet unter der Adresse http://www.mobi.com erhältlich.

Das Unternehmen Mallinckrodt Inc. mit Sitz in St. Louis, Mo., führt drei medizintechnische Produktgruppen - Imaging, Pharmaceuticals und Respiratory. Das Unternehmen operiert in über 100 Ländern und weist für 1998 einen Nettoumsatz von 2,4 Milliarden Dollar aus. Die Mallinckrodt Web Site Adresse lautet www.mallinckrodt.com.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die mit Risiken und Unsicherheiten verbunden sind. Die im folgenden aufgeführten Faktoren könnten u.U. dazu führen, daß völlig andere Ergebnisse erzielt werden: mit dem Produkt OPTISON wird nicht die Akzeptanz auf dem amerikanischen oder auf anderen Märkten erzielt, ein für MBI und Mallinckrodt nachteiliges Ergebnis der anhängigen patentrechtlichen Klagen oder eine nachteilige Entscheidung in anhängigen Patentüberprüfungen durch die PTO, sowie weitere Risikofaktoren, von denen von Zeit zu Zeit in den MBI und Mallinckrodt Eingaben bei der Securities Exchange Commission berichtet wird.

ots Originaltext: Mallinckrodt Inc.
Im Internet recherchierbar: http;//www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Barbara Abbett, Medien, Tel.: 314-654-5230 oder e-mail, Communications@mkg.com, oder Barbara Gould, Investor, Tel.:
314-654-3190 oder e-mail Invest@mkg.com, beide bei Mallinckrodt Inc./

Internet Adresse des Unternehmens:
http://www.prnewswire.com/comp/440950.html oder
Fax: 800-758-5804, App.: 440950

/Web Site: http://http://www.mobi.com/
/Web Site: http://www.mallinckrodt.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06