Gehrer überreicht Goldenes Verdienstzeichen an die Kern-Buam

SPERRFRIST 17 UHR!!

Wien/Graz (OTS) Das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich überreichte heute, Donnerstag, Kulturministerin Elisabeth Gehrer den sechs Mitgliedern der Volksmusikgruppe Kern-Buam. "Diese Auszeichnung ist eine Würdigung der Verdienste der Kern-Buam für ihre Pflege der traditionellen Volksmusik. Sie stärken das Heimatbewusstsein und sind Vorbild und Motivation für viele junge Musiker ", gratulierte die Ministerin den
Preisträgern. ****

"Mit ihren zahlreichen Fernsehauftritten, 600 Volksmusikstücken auf Platte, goldenen und diamantenen Platten sowie anderen
Ehrungen sind die Kern-Buam eine der erfolgreichsten und beständigsten Musikgruppen in Österreich. Sie betreiben nicht nur 'Grundlagenforschung' in der österreichischen Volksmusik, sondern haben auch wesentlichen Anteil an deren Weiterentwicklung", hob Gehrer die Bedeutung der Kern-Buam für die Volksmusik hervor.

Die Ministerin betonte in ihrer Rede den hohen Stellenwert von Musik und Kreativität in der Bildung, die zu einer umfassenden Persönlichkeitsentwicklung beitragen. Musisch-kreative Fächer führten zu eigener schöpferischer Tätigkeit, förderten Kräfte und Werte wie Ausdauer, Konzentration und Spontanität sowie das Beurteilungs- und Unterscheidungsvermögen und würden bei der Entwicklung neuer Denkstrukturen und Problemlösungen helfen.

Die Musikerziehung spiele in den Schulen eine bedeutende Rolle, so Gehrer weiter: In Österreich bestehen etwa 100 Schulen mit musikalischem Zusatzangebot im AHS-Bereich, 83 Musikhauptschulen
und 99 Volksschulen mit musikalischem Schwerpunkt. Zusätzlich gibt es die unverbindliche Übung viele Schulbands und –orchester. Das Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten fördert auch zahlreiche Projekte im Bereich Volkskultur und Volksmusik.

BITTE SPERRFRIST 17 UHR BEACHTEN!

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Halvax,
Tel. 01 / 531 20 - DW 5013

Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN/MUN