König: "Menschenrechte endlich verwirklichen"

Nicht nur reden, handeln ist die Devise

Wien (OTS) - "Nicht nur, daß Österreich erst 1993 die Menschenrechtscharta unterzeichnet hat, jetzt geht auch noch unsere Regierung mit den Menschenrechten hausieren." sagte Ewald König, BV der DEMOKRATEN, heute vor Menschenrechtsaktivisten in Wien.

"Dabei werden die Menschenrechte in Österreich noch immer mit Füßen getreten. Sei es bei Polizeiübergriffen oder die Diffamierung und Ausgrenzung von Randgruppen." so König weiter.

"Nicht nur reden, endlich handeln, ist die Devise. Wir DEMOKRATEN fordern die gesetzliche Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften, ein Ende der Ausgrenzung von Randgruppen sowie Kontrollmöglichkeiten gegenüber dem Polizeiapparat." stellt König die Forderungen der DEMOKRATEN klar.

D E M O K R A T E N Den Menschenrechten verpflichtet http://www.demokraten.at

Rückfragen: Bundesgeschäftsstelle der DEMOKRATEN, Tel.: 01/409 64 80

end

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEM/OTS