A. Friedrich Flender AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Bocholt (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die A. Friedr. Flender AG, Bocholt,
hat das Geschäftsjahr 1997/98 (30. September) mit folgenden, noch vorläufigen Eckdaten abgeschlossen:

Der Auftragseingang lag mit 1.491 Millionen DM im Bereich des Vorjahres (1.610 Millionen DM).

Der Umsatz erreichte 1.396 Millionen DM (Vorjahr 1.524 Millionen DM).

Der Auftragsbestand betrug am 30. September 1998 ingesamt 624 Milionen DM.

Am 30. September 1998 waren 7.450 Mitarbeiter im Konzern beschäftigt (7.040).

Das Konzernergebnis ist mit 57 Millionen DM (inkl. Fremdanteile) nach einem Vorjahresverlust (5,6 Millionen DM) wieder positiv.

Nach Straffung der Flender-Gruppe durch den Verkauf einiger Gesellschaften mit einem Umsatzvolumen von rund 220 Millionen DM im Geschäftsjahr 1996/97 konnten Auftragseingang und Umsatz um jeweils 7 Prozent gesteigert werden.

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/09