Gold-Zack AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Mettmann (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Gold-Zack erwirbt 17,5% am Systemintegrator Prodacta

1999 Gang an die Börse geplant

Die Gold-Zack AG, Mettmann, hat eine Beteiligung von 17,5% an der Prodacta Systemhaus GmbH, Ettlingen, erworben. Mit der Übernahme dieses Anteils wird der Börsengang des Unternehmens vorbereitet, der für 1999 geplant ist. Darüber hinaus wird die plenum AG, Wiesbaden, noch im laufenden Jahr einen Anteil von 10% an Prodacta übernehmen und damit das bestehende plenum Network weiter ausbauen.

Prodacta ist im wesentlichen in den Wachstumsbereichen Management von dezentralen IT-Netzwerken, Betrieb von Netzwerken sowie Implementierung von Systemen zur Büroautomation tätig. Das Unternehmen wird 1998 mit 161 Mitarbeitern den Umsatz voraussichtlich um 56% auf 28 Mio DM (Vj. 18) steigern können. Im kommenden Geschäftsjahr ist mit einem Wachstum von über 60% auf rd. 46 Mio DM zu rechnen.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01