Generalversammlung der ISPA (Internet Service Providers Austria) wählt erneut Georg Hahn als Präsident

Wien (OTS) - Auf der am 3. Dezember stattgefundenen Generalversammlung des Verbands der österreichischen Internet-Provider ISPA wurde Georg Hahn (Netway) als Präsident der ISPA mit großer Mehrheit an Stimmen wiedergewählt. Auch für den vierköpfigen Vorstand wurden mit Michael Eisenriegler (Mediaclan), Herbert Herdlicka (EUnet), Peter Rastl (Aconet) und Ronald Schwärzler (Vorarlberg Online) ausschließlich Mitglieder des vorherigen ISPA-Vorstands bestätigt.

Die Programmschwerpunkte der ISPA : Internet Hotline und Verhaltenskodex

Somit wurde die bestehende Ausrichtung der ISPA von der Mitgliederversammlung mit großer Zustimmung bestätigt und wird in Zukunft auch kontinuierlich weiter verfolgt. Als anstehende Schwerpunkte in den nächsten Arbeitswochen wurden von Georg Hahn die Sammlung an Erfahrungen mit der "Internet-Hotline", die Erstellung des Verhaltenskodex zur freiwilligen Selbstkontrolle der Internet-Provider sowie die intensive Interessenvertretung der ISPA bei den sich zur Zeit bildenden rechtlichen Rahmenbedingungen für die elektronischen Informationsmedien. Der dazu notwendige Informationsaustausch zwischen den ISPA-Mitgliedern und dem Vorstand wird in einem regelmäßiges Jour-Fix stattfinden.

ISPA ist die Interessens-Vertretung von mehr als 80 österreichischen Internet-Anbietern mit dem Ziel der Förderung des Internets, dessen Rahmenbedingungen und des freien sowie fairen Wettbewerbs (http://www.ispa.at).

Auskunft bei ISPA, Tel: 5223636-38 oder Email:
office@ispa.at, A-1070 Wien, Kaiserstr. 14/7.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS