Flachglas AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Fürth/Bayern (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Veränderung in der Beteiligungsstruktur bei der FLACHGLAS AG

Der Vorstand der FLACHGLAS AG hat im Nachgang zu einer entsprechenden Beschlußfassung der Gesellschafterversammlung der deutschen Konzernobergesellschaft Pilkington Deutschland GmbH beschlossen, die brasilianischen und schweizer Beteiligungen sowie die österreichischen Fahrzeugglas- aktivitäten der FLACHGLAS-Gruppe an ein anderes Unternehmen des Pilkington Konzerns im Rahmen einer konzerninternen Restrukturierung zu veräußern. Der Aufsichtsrat hatte das Konzept bereits in seiner Sitzung vom 13. November 1998 -vorbehaltlich der Beschlußfassung der Gesellschafterversammlung der deutschen Konzernobergesellschaft- gebilligt.

Vor dem Hintergrund der weiteren Divisionalisierung des Pilkington-Konzerns sowie einer Optimierung der gesellschafts-rechtlichen Struktur der Gruppe beabsichtigt die FLACHGLAS-Gruppe, sich von ihren internationalen Aktivitäten zu trennen und wird in diesem Zuge die oben genannten Beteiligungen innerhalb des Pilkington Konzerns veräußern.

Auswirkungen auf die Stellung der Minderheitenaktionäre sind vor dem Hintergrund des bestehenden Ergebnisabführungsvertrages mit der PILKINGTON Deutschland GmbH und der daraus resultierenden Pflicht zur Zahlung einer Garantiedividende nicht zu erwarten:

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01