Herbert Fux fordert Rücktritt von Van der Bellen Vorausmeldung zu News Nr. 49/3.12.98

Wien (OTS) - Der bereits zu Jahresbeginn im Streit von Salzburgs Grünen geschiedene Herbert Fux fordert nun den Rücktritt von Grün-Chef Van der Bellen: "Van der Bellen hat die Partei nicht unter Kontrolle. Er sollte seine Funktionen als Parteichef abgeben. Da er wenig von notwendigen Parteistrukturen hat." Im Konflikt unter den Salzburger Grünen hätte "Madeleine Petrovic sicher nicht so gehandelt. Aber Van der Bellen dodelt dahin, das ist das Problem." Er, Fux, überlege nun für die Liste "Vereinigte Bürgerinitiativen -Rettet Salzburg" anzutreten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

News Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 / 101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS