Der KLANGTURMST.POELTEN - ein Zentrum für Audio Art in Österreich

Wien (OTS) - Der KLANGTURMST.POELTEN ist ein Zentrum für Audio
Art, eine Kunstform, die in Österreich erst in den letzten Jahren mit größerer Aufmerksamkeit wahrgenommen wurde und allmählich jene Bedeutung erlangt, die ihr in der Mediengesellschaft zustehen würde.

Im Mittelpunkt dieser sehr jungen Kunstform steht die künstlerische Auseinandersetzung mit Lärm und Stille, Geräuschen, Tönen und Klängen aller Art sowie die Erforschung von neuen Kompositionstechniken. Charakteristisch für die Audio Art ist das interdisziplinäre Arbeiten und das Überschreiten der Grenzen zwischen den Kunstsparten, dem seit der Entstehung multimedialer Ausdrucksformen und Techniken eine besondere Bedeutung zukommt.

Einen wichtigen Aspekt bringt der Raum in die Audio Art ein. Ungebunden vom herkömmlichen Klangkörper der Instrumente verwandeln sich Töne und Klänge, die z. B. von einer Tonbandmaschine oder einem Computer erzeugt werden, in eine Tonskulptur, oder die Bewegung des Klangs wandert vom akustischen Körper in den akustischen Raum, wie es der KLANGTURMST.POELTEN als Musikinstrument, durch seine spezielle Klang- und Medienarchitektur ermöglicht.

Mit diesem speziellen elektroakustischen Ausstattungskonzept, das der Schweizer Klangarchitekt Andres Bosshard entwickelt hat, ist der KLANGTURMST.POELTEN das erste Bauwerk in Österreich, das das neue Feld der Medienarchitektur präsentiert und in seiner medialen Struktur nach innen und außen in das weltweite, mediale Netzwerk eingebunden ist. In die Medienarchitektur des Turms ist auch das Lichtdesign miteinbezogen, das über die Klangaura gesteuert werden kann. Je nach Jahreszeit hüllt sich der Turm mit einbrechender Dunkelheit in ein spezielles Licht, das wochentags den Turm in einer Farbe erstrahlen läßt und ihn am Wochenende mit einem farbigen Lichtspiel umgibt.

Als Veranstaltungsort hat der KLANGTURMST.POELTEN neue Wege der Vermittlung entwickelt, die über das traditionelle Verständnis von dem, was ein Veranstaltungsort ist, weit hinausgehen. Ziel aller Aktivitäten ist der publikumsnahe Umgang mit Audio Art und eine praxisorientierte Vermittlung von neuen technischen Möglichkeiten, die in diesem Bereich angewendet werden, um unsere Sinneswahrnehmung zu schärfen und unser Hören für Klänge zu sensibilisieren.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Klangturm St. Pölten
Alexandrea Viehhauser
Tel.: 02742/201-7246

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KLT/OTS