Österreichischer Exportpreis 1998 verliehen

Hauptpreisträger: Trodat Werke Walter Just, Frequentis Nachrichtentechnik, Mag. Heidelinde Warlamis

Wien (PWK) - ACHTUNG! S P E R R F R I S T: 1. Dezember 1998,
17:00 Uhr! ****

Wirtschaftsminister Hannes Farnleitner und Wirtschaftskammerpräsident Leopold Maderthaner verleihen heute, Dienstag, dem 1. Dezember um 17 Uhr im Haus der Wirtschaft den "Österreichischen Exportpreis 1998". Die drei Hauptpreise gehen an den oberösterreichischen Stempelwarenhersteller Trodat Werke Walter Just, an die Frequentis Nachrichtentechnik GmbH aus Wien und an Heidelinde Warlamis aus Niederösterreich, die Designprodukte in den Branchen Porzellan, Möbel und Textilien entwirft und vertreibt.

Präsident Maderthaner betonte, daß die österreichische Wirtschaft ohne Export nicht lebensfähig wäre. Die Wirtschaftskammer Österreich fährt daher eine ständige Exportoffensive, was sich nicht zuletzt in den ausgesprochen positiven Exportzahlen der letzten Jahre widerspiegelt. "Aufgrund der ausgezeichneten Leistungen unserer Exporteure, der intensiven Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und unserer Außenwirtschaftsorganisation, aber auch aufgrund eines stärkeren Dollarkurses konnten unsere Ausfuhren im Vorjahr weltweit um fast 17 Prozent gesteigert werden", so Maderthaner. Der Staat und die Sozialpartner müssen sich künftig mehr denn je als Wertschöpfungspartner verstehen, das Unternehmertum fördern und erhalten. "Dazu haben vor allem jene Unternehmen und deren Mitarbeiter ein Anrecht, die leistungsfähig und leistungsbereit sind so wie jene, die wir heute auszeichnen".

Der "Österreichische Exportpreis" wird seit 1994 für Spitzenleistungen im Auslandsgeschäft verliehen, um die Bedeutung des Exports für die österreichische Volkswirtschaft zu unterstreichen. Die drei Hauptpreise werden an je ein Unternehmen aus Gewerbe, Handel und Industrie vergeben. Wegen der wachsenden Bedeutung der Dienstleistungen für den Außenhandel werden seit dem Vorjahr auch Dienstleister als Kandidaten einbezogen.

Der Exportpreisträger 1998 für die Industrie, die Trodat Werke Walter Just GmbH & Co KG, ist Europas größter Stempelwarenhersteller. Der innovative und vielfach ausgezeichnete Betrieb ist in Europa Marktführer bei selbstfärbenden Stempelgeräten und verfügt über Tochterbetriebe und Niederlassungen in Kanada, Frankreich, Deutschland und Malaysien. Die Exportquote von Trodat beträgt rund 95 Prozent.

Die Firma Frequentis Nachrichtentechnik GmbH (Exportpreis 1998 für das Gewerbe) etablierte sich weltweit beeindruckend als Marktführer bei digitalen Sprachvermittlungssystemen in der Flugsicherung. Die ständige Suche nach neuen Entwicklungen durch eigene Forschung sichert dem 350 Mitarbeiter großen High-Tech-Betrieb von Hannes Bardach die weltweite Technologieführung auf diesem Spezialgebiet. 90 Prozent des Umsatzes werden im Export erwirtschaftet, davon der größte Teil in der EU.

Die Exportpreisträgerin für den Handel, Heidelinde Warlamis, hat ihre modernen Designprodukte unter dem Markennamen "Vienna Collection" vereint. Durch laufende Auslands-Präsentationen auf internationalen Messen, im Rahmen internationaler Veranstaltungen und durch eine Vielzahl von Medienberichten erhielt die "Vienna Collection" weltweite Anerkennung und Bekanntheit. Exporterfolge konnten nicht nur in Europa, sondern auch in Kanada, Saudi-Arabien und im asiatischen Raum erzielt werden.

Bei den Empfängern der Anerkennungsurkunden handelt es sich am Industriesektor um den Hersteller von Industrietextilien Huyck Austria GmbH (Niederösterreich) und die Firma Datentechnik AG (Burgenland), die Produkte und Lösungen auf dem Gebiet der Telekommunikation und Telematik international anbietet.

Im Gewerbe werden der Fleischwaren-Produzent Handl Tyrol GmbH (Tirol) und der Dornbirner Spirituosenerzeuger Wilhelm Hämmerle Destillerie Freihof-GesmbH & Co KG (Vorarlberg) mit einer Anerkennungsurkunde geehrt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Außenwirtschafts-Abteilung
Tel. 50105 DW 4318

Dr. Peter Schnitt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK