Deutsche Messe AG und "news aktuell" vereinbaren Kooperation: Gemeinsamer Presseservice für Aussteller - Auftakt bildet die CeBIT 99

Hannover/ Hamburg (ots) - Die Deutsche Messe AG, Hannover, und das dpa-Tochterunternehmen "news aktuell" haben eine Exklusivvereinbarung über die Bereitstellung und Verbreitung von Presseinformationen der Messe-Aussteller getroffen. Auftakt des gemeinsamen Angebots wird die CeBIT 99 (18. bis 24. März) sein. Durch dieses Abkommen haben die sich präsentierenden Unternehmen erstmals die Möglichkeit, Pressemitteilungen und -bilder zielgerichtet via Satellit und E-Mail an die Tagespresse und Fachmedien zu senden und gleichzeitig unter http://presse.messe.de in einem "elektronischen Pressefach" auf dem Internet-Server der Deutschen Messe AG zu veröffentlichen.

"Wir freuen uns, mit "news aktuell" einen Partner gefunden zu haben, der unseren Ausstellern die bestmögliche Pressearbeit im Vorfeld, vor allem aber während der Veranstaltung ermöglicht", sagte Dr. Eberhard Roloff, Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Messe AG, anläßlich der Vereinbarung.

Carl-Eduard Meyer, Geschäftsführer der news aktuell GmbH erklärte:
"Von dieser Kombination der unterschiedlichen Angebote, bestehend aus Bring- und Abholdiensten, werden alle Beteiligten profitieren:
Aussteller, Journalisten und folglich auch der interessierte Verbraucher. Denn die Chance, über alle relevanten Messe-Neuheiten informiert zu werden, wird durch einen organisierten Informationsablauf deutlich erhöht."

Die Versendung der Pressemitteilungen und -bilder erfolgt durch das dpa-Satellitennetz, an das 270 tagesaktuelle Medien in Deutschland angeschlossen sind. Freie Journalisten, Redaktionsbüros und Fachmedien erhalten die Informationen via E-Mail (derzeit ca. 2 500 akkreditierte Empfänger). Im Internet präsentiert sich das CeBIT-Presseangebot in einem geschlossenen Bereich, zu dem ausschließlich Journalisten mit persönlicher Kennung Zugang haben.

ots Originaltext: Deutsche Messe AG / news aktuell GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner für die Redaktion:

Anja Brokjans
Deutsche Messe AG
Telefon: 05 11/89-3 16 02
Telefax: 05 11/89-3 16 67
anja.brokjans@messe.de

Klaus Frahm
news aktuell GmbH
Telefon: 0 40/41 13 28 41
Telefax: 0 40/41 13 28 55
frahm@newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/03