NTO mit jungen Solisten im NÖ Festspielhaus

Halbjahresprogramm 1999 mit vielen attraktiven Höhepunkten

St.Pölten (NLK) - Die jungen Pianisten Till Fellner, Barbara Moser und Benjamin Schmid werden im kommenden Jahr mit dem NÖ Tonkünstlerorchester im Festspielhaus St.Pölten konzertieren und dort für ein volles Haus aus den Reihen der Klassik-Fans sorgen. Das Programm des Festspielhauses für das erste Halbjahr 1999 wurde vor kurzem vorgelegt, und es enthält außer diesen Highlights eine Fülle weiterer Attraktionen.
Im März gibt es eine österreichische Erstaufführung der Oper "Csourge of Hyacinths" von Tania León, eine Koproduktion mit zwei französischen Opernhäusern. Das Libretto verfaßte der nigerianische Literaturpreisträger Wole Soyinka.
Ein weiterer Schwerpunkt des Festspielhauses bleibt der Tanz: Im Jänner gastiert die "Rambert Dance Company", die "Cairo Opera Ballet Company" im Februar, die Ballettschule der Österreichischen Bundestheater Ende Februar, "The Dallas Black Dance Theatre Company" im April und die "Trinity Irish Dance Company" im Mai, durchwegs mit Österreich- und Europapremieren.
Im April 1999 gibt es erstmals das Festival "Österreich tanzt". An zwei Wochenenden gastieren Truppen aus ganz Europa.
Im Klassikbereich steht ein Beethoven-Zyklus auf dem Programm, bei dem außer dem NTO auch die Deutsche Kammerphilharmonie mit Heinrich Schiff als Dirigent und Solist auftritt.
Weiters gibt es Konzerte mit dem Radiosymphonieorchester Wien, dem Vienna Art Orchestra, den Abend "Musik und Humor" mit Otto Schenk und anderen, Kinderkonzerte mit Herbert Prikopa sowie Gastspiele der Pekinger Oper und der "Waidako Yamato Drummers" aus Japan.

Das detaillierte Programm sowie Eintrittskarten sind unter 02742/201/7299 erhältlich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK