American Standard Companies Inc. beantragt Globalregistrierung vorrangiger Schuldpapiere in Höhe von 500 Million Dollar

PISCATAWAY, New Jersey (ots-PRNewswire) - Die American Standard
Inc. und ihre Muttergesellschaft, die American Standard Companies Inc. (NYSE: ASD), haben bekanntgegeben, daß sie bei der Securities and Exchange Commission eine gemeinsame Globalregistrierunng vorrangiger Schuldpapiere in Höhe von 500 Million Dollar beantragt haben, die von der American Standard Inc. ausgegeben und von der American Standard Companies Inc. ohne Vorbedingungen garantiert werden. Die Schuldpapiere werden von Zeit zu Zeit zu Zinsbedingungen ausgegeben, die von der jeweiligen Marktsituation bestimmt werden. Die Erlöse aus der Ausgabe der Schuldpapiere werden für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet, einschließlich der Umfinanzierung von Schulden.

Der bei der Securities and Exchange Commission eingereichte Antrag auf Zulassung der oben genannten Schuldpapiere ist noch nicht effektiv. Diese Schuldpapiere dürfen nicht angeboten werden, noch dürfen Kaufangebote dazu angenommen werden, bevor der Antrag auf Zulassung effektiv ist. Diese Mitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar. Ebensowenig soll sie als ein Angebot, eine Aufforderung zum Erwerb oder als eine Verkaufsinitiative bezüglich dieser Schuldpapiere in den Staaten angesehen werden, in denen solche Angebote, Aufforderungen oder Verkaufsinitiativen vor Zulassung oder Qualifikation gemäß der auf Schuldpapiere anwendbaren Gesetze dieser Staaten ungesetzlich wären.

American Standard ist weltweit agierender, diversifizierter Hersteller von Klimaanlagentechnik der Marken Trane(R) und American Standard(R), Sanitärtechnik der Marken American Standard(R), Ideal Standard(R), Standard(R) und Porcher(R), WABCO(R)-Brems- und Steuersystemen für Personen- und Nutzfahrzeuge und medizinischer Diagnosesysteme der Marken LARA(TM) und Copalis(TM).

ots Originaltext: American Standard Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ray Pipes Tel.: (USA) 732-980-6095 oder
Phil Bratmiller Tel.: (USA) 732-980-6038,
beide von American Standard Inc.

Hinweis für Redakteure: Die neuesten Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen können unter (USA) 888-ASD-NEWS abgefragt werden.

Weitere Informationen über American Standard erhalten Sie auf der Worldwide Web Site des Unternehmens unter http://www.americanstandard.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE