Devillier Donegan Enterprises und Trebitsch Produktions International unterzeichnen mehrjährigen Koproduktions- und Distributionsvertrag, der mehrere Serien inkl. einer Sendung für HDTV beinhaltet.

Washington (ots-PRNewswire) - Devillier Donegan Enterprises
(DDE) und Trebitsch Produktions International (TPI) kündigten heute eine substantielle mehrjährige Partnerschaft an, die mehr als zwanzig Stunden von Dokumentarfilmen ergeben wird. TPI erhielt in Lizenz das Recht, fünfzehn Stunden Originalproduktionen zu koproduzieren und zu distribuieren an das Fernsehen, Kabel-, Satelliten- und Pay-per-View-Sendeanstalten in den deutschsprachigen Gebieten von Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien, der Schweiz und Luxemburg. Außerdem erwarb TPI die Distributionsrechte für sechs Stunden Programmgestaltung von DDE.

TPI schließt sich nunmehr dem Public Broadcasting Service (PBS) als Koproduktionspartner von DDE für vier größere Projekte an:
Sahara, einer zweiteiligen Serie, die in High Definition Television verfügbar sein wird; Triumph des Lebens, einer sechsteiligen Naturserie, die eines der größten koproduzierten Projekte in der Geschichte von PBS ist; die vierstündige Fortsetzung von Partridge Film "Versteckte Welten", Folge 2 und die üppige dreistündige "Reise nach Amazonien". Der Vertrag von DDE und TPI beinhaltet außerdem die Akquisition der Distributionsrechte für "Wildes Indonesien" (3 x 60), "Die Jagd nach El Nino" (1 x 60) und "Warum Hunde lächeln und Elefanten weinen" (2 x 60) in den deutschsprachigen Gebieten.

"Die Bandbreite und Kenntnisse des deutschsprachigen Raums von TPI machen die Firma zum idealen Partner für DDE. Mit dieser Partnerschaft setzt DDE seine Expansionsanstrengungen in der Entwicklung und Distribution von interessanten Programmen im Bereich *Nonfiction* für ein weltweites Publikum fort", sagte Ron Devillier, President und CEO von Devillier Donegan Enterprises.

"Wir sind stolz darauf, unsere Beziehung mit Devillier Donegan Enterprises nicht einfach fortzusetzen, sondern sogar zu vertiefen. Devillier Donegan Enterprises ist einer der führenden Produzenten von Dokumentarfilmen in der Welt. Ihre Programme werden ein größeres Publikum auf dem deutschsprachigen Markt ansprechen, und wir freuen uns über unsere gegenseitige Geschäftsbeziehung", sagte Katherina Trebitsch, President of Trebitsch Produktions International.

DDE ist eine führende Programmentwicklungs- und Distributionsfirma, die weltweit unabhängigen Produzenten, Kabelnetzwerken und Sendeanstalten dient. Das Unternehmen wurde 1980 von Ron Devillier und Brian Donegan gegründet. Es entwickelt in Zusammenarbeit mit den besten unabhängigen Filmemachern der Welt hochklassige Programme, die zum Bereich "Nonfiction" gehören. DDE ist ansässig in Washington, DC.

Trebitsch Produktions International ist eine innovative und hochrespektierte TV- und Filmproduktionsfirma mit Sitz in Hamburg, Deutschland. 1991 wurde sie eine Tochtergesellschaft der Bertelsmann-Gruppe unter der Flagge CLT/UFA. TPI hat mehr als 100 Fernsehprojekte produziert und solch größere Preise gewonnen wie den Telestar für den besten Produzenten des Jahres (1996). TPI war außerdem ein Koproduktionspartner mit Unternehmen wie der BBC, ABC/Kane Productions und der National Geographic Society.

ots Originaltext: Devillier Donegan Enterprises
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ronit Greenstein von DDE,
Tel.: (USA) 202-686-3980

ots an57344

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE