Industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe

Kontaktforum des Weinviertel Managements in Stockerau

St.Pölten (NLK) - Morgen, 27. November, findet von 9.30 bis 13 Uhr im Dreikönigshof in Stockerau ein vom Weinviertel Management veranstaltetes Kontaktforum "Industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe" statt.

Bei dieser Veranstaltung werden die Ergebnisse aus der Befragung von rund 50 heimischen Unternehmen hinsichtlich der stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe im Non-Food-Bereich präsentiert. Das Projekt mit dem Ziel, die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe in Niederösterreich nachhaltig zu fördern, wurde im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative KMU ins Leben gerufen und dient der Strategieentwicklung sowie dem Aufbau von Kooperationen für Unternehmen in Niederösterreich. Das Projekt wird von der Abteilung Wirtschaftsförderung der NÖ Landesregierung und vom Wirtschaftsministerium gefördert, Projektträger ist das Weinviertel Management.

Beim Kontaktforum werden auch erfolgversprechende Realisierungsansätze durch Kooperationen zwischen Betrieben unterschiedlicher Größenordnungen und Verarbeitungsstufen dargestellt. Zudem wird die Möglichkeit geboten, Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen auszustellen sowie Erfahrungen und Erwartungen mit anderen Unternehmen bzw. Verarbeitern von nachwachsenden Rohstoffen zu diskutieren.

Nähere Informationen beim Weinviertel Management unter der Telefonnummer 02532/2818.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK