St.Pölten kann aufatmen:

Glanzstoff-Abluftreinigung wird in Betrieb genommen

St.Pölten (NLK) - St.Pölten kann im wahrsten Sinn des Wortes aufatmen: Im Dezember wird die Glanzstoff Austria GmbH in St.Pölten die erste Stufe einer Abluftreinigungsanlage in Betrieb nehmen. Auf diese Weise können 70 Prozent des Schwefelwasserstoffes gereinigt werden. Die Glanzstoff investierte heuer 68 Millionen Schilling in die Abluftreinigung. Das Gesamtgewicht der Anlage beträgt ungefähr 100 Tonnen. Insgesamt wurden dafür 3.000 m3 Raum umbaut.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK