NÖ Akademikerbund fordert:

Universitäten in und nicht nur für NÖ

St.Pölten (NLK) - Es sei nun endlich an der Zeit, auch Niederösterreich zu einer ordentlichen Volluniversität zu verhelfen, stellt die Generalversammlung des NÖ Akademikerbundes in einer Resolution fest. Es wird darauf verwiesen, daß die Verantwortlichen der Wiener Wirtschaftsuniversität derzeit die Forderung nach einer "Donau-Universität", allerdings am Wiener Donauufer, erheben, und betont, daß im Sommersemester 1997 ein Viertel aller Hörer an dieser Hochschule aus Niederösterreich kamen. Abschließend stellt die Resolution fest: "Mögen die Politiker anderer Bundesländer auch gelegentlich über die Tatsache hinwegsehen, daß die Niederösterreicher mit ihren Steuerschillingen für die Bundessache Universitäten, namentlich für die enorm teuren Universitätskliniken, ständig ihren Beitrag leisten, und das keineswegs zu knapp bemessen, wir niederösterreichischen Akademiker werden das nie übersehen und fordern Niederösterreichs Politiker aller Richtungen daher auf, auch ihrerseits für die Schaffung von Bildungseinrichtungen der höchsten Stufe im eigenen Bundesland mit Nachdruck einzutreten."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK