Zahlreiche Adventveranstaltungen im St.Pöltner Landhaus

Veranstalter erwarten sich Belebung des neuen Zentrums

St.Pölten (NLK) - Das St.Pöltner Landhaus ist ab kommendem Samstag, 28. November, erstmals Schauplatz von zahlreichen Veranstaltungen zum Advent. Unter dem Titel "Adventzauber im Landhaus" wird bis 24. Dezember in einer gemeinsamen Präsentation von Tor zum Landhaus und Landhaus-Boulevard nicht nur Weihnachtliches und Besinnliches geboten, sondern auch Spiel und Spaß für jedes Alter und jeden Geschmack. Im Mittelpunkt steht ein Weihnachtsmarkt mit über 30 Verkaufshütten. Eine besondere Attraktion für Kinder verspricht eine eigens errichtete, 25 Meter lange Rodelbahn zu werden. Dazu gibt es einen Bauernmarkt, eine Schneeburg, eine Riesenkrippe, Fotokunst im Landhaus-Boulevard, Pferdekutschenfahrten durch die Stadt, Musik und Unterhaltung, eine Veranstaltungsbühne und vieles andere mehr. In der Einkaufspassage ist auch eine Kinderecke mit Betreuung eingerichtet.

Der "Adventzauber" im Landhaus, dessen Organisation der NÖPLAN-Pressesprecher Peter Bylica übernommen hat, versteht sich nicht als Konkurrenz zu bestehenden Einrichtungen und Adventveranstaltungen in St.Pölten, sondern soll vielmehr eine Ergänzung darstellen. Gleichzeitig soll damit auch der Kontakt zwischen dem Zentrum und dem Landhausviertel und seinen Geschäften und Gastronomiebetrieben intensiviert werden. Das Angebot richtet sich natürlich auch an die Bevölkerung aus dem St.Pöltner Umland. Bei Bedarf stehen für Hin- und Rückfahrten Busse zur Verfügung. Informationen dazu sind unter der Telefonnummer 02742/310523 zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK