Greiffenberger AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Marktredwitz (ots-Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Greiffenberger AG erreicht Umsatz- und Ertragsziele

Aufsichtsrat beschließt Investitionen in Höhe von 14 Mio. DM

Die Greiffenberger AG wird ihre Mitte des Jahres erklärten Umsatz- und Ertragsziele im Geschäftsjahr 1998 erreichen. Danach wird der Umsatz zwischen 193 und 195 Mio. DM liegen. Das DVFA-Ergebnis, das für 1997 11,83 DM pro Aktie erreichte, wird für 1998 über 50% steigen.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres stieg der Umsatz um 12,9 % auf 144,2 Mio. DM, der Auftragseingang um 11,8% auf 155,4 Mio. DM und lag damit deutlich über den Umsätzen der gleichen Periode. Das operative Betriebsergebnis lag in den ersten neun Monaten um ca. 39% über dem des Vorjahres.

Der Aufsichtsrat der Greiffenberger AG beschloß auf seiner Sitzung am 19.11.98 Investitionen von ca. 14 Mio. DM, die zur Kapazitätserweiterung der Fertigung in allen Bereichen dienen sollen.

Die Konjunkturaussichten für das kommende Geschäftsjahr werden verhalten beurteilt, zumal einige Abnehmerbranchen, wie die Bauwirtschaft und die Textilmaschinenindustrie, konjunkturelle Probleme aufweisen.

Andererseits ermöglichen neue, bereits im Frühjahr vorgestellte Antriebskonzepte der ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH zusätzliche Umsätze. Auf jeden Fall würde auch bei geringem Umsatzzuwachs im nächsten Jahr die erreichte, gute Ertragskraft der Gruppe erhalten bleiben.

Ende der Mitteilung ------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06