AK: Niedermeyer-Preiswerbung mit Fotoapparaten ist ein fauler Schmäh

Wien (OTS) - Die von der Elektrokette Niedermeyer beworbenen "Superpreise" für Photoapparate erweisen sich als fauler Schmäh, stellt die AK fest. Die Konsumenten können den Fotoapparat nämlich nur mit Zubehör kaufen und dadurch verteuert sich der Preis. Das ist eine unzulässige Lockvogelwerbung, sagen die AK Konsumentenschützer. Es steht zwar nach der Produktbeschreibung kleingedruckt der Hinweis "zuzüglich Tasche und Batterie-Erstbestückung", aber das verdeutlicht nicht, daß der Artikel nur mit dem Zubehör erhältlich wäre. Die AK hat eine Klage gegen den unlauteren Wettbewerb eingebracht. ****

Die Elektrokette Niedermeyer bietet derzeit in seinen Filialen diverse Photapparate zu "Superpreisen" an. Aber: Der Preis wird teurer, weil der Fotoapparat ohne Zubehör nicht zu haben ist. Der Niedermeyer macht das so: Im Kleinstdruck unter der Produktbeschreibung steht "zuzüglich Tasche bzw Batterie Erstbestückung".
Die AK ist durch die Beschwerde einer Konsumentin aufmerksam geworden. Der Kauf der Kamera um die angebotenen 699 Schilling war nur möglich, wenn die dazugehörige Tasche zum Preis von 99 Schilling gekauft wurde. Auf der Rechnung bzw am Strichcode wird
das Gesamtprodukt bereits jeweils zum teureren Preis in Höhe von 798 Schilling ausgewiesen.

Die AK Konsumentenschützer stellen fest: Das ist eine unzulässige Lockvogelwerbung. Durch die blickfangartigen Zusätze wie "Bestpreis-Garantie", "Superpreis" oder "Statt-Preise" wird der Eindruck verstärkt, daß es sich bei den angekündigten Preisen um besonders niedrige handelt. Unter diesen Ankündigungen befinden sich dann noch kleinstgedruckt Hinweise, wie zB "zuzüglich Tasche bzw Batterie". Aber selbst daraus geht nicht klar hervor, daß der beworbene Artikel ohne Tasche gar nicht erhältlich ist.

Die AK hat zum Schutz der Konsumenten eine Klage gegen den unlauteren Wettbewerb eingebracht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW