Masch. Berthold Hermle: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Gosheim (ots-Adhoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

Hermle veraeussert PTM an Dr. Gert Forschner GmbH & Co. KG

Die Hermle AG verkauft ihre
Tochtergesellschaft PTM, Praezisionstechnik Mahlstetten GmbH, mit Wirkung zum 01.01.1999 an die Firmengruppe Forschner.

Die PTM mit rund 40 Mitarbeitern ist Hersteller von Drehteilen insbesondere fuer die Automobilindustrie. Die Firma Forschner stellt an den Standorten Spaichingen und Tschechien mit insgesamt 400 Mitarbeitern Drehteile, Kabeltechnologie und elektromechanische Komponenten fuer die Automobilindustrie her. Programme und Abnehmer von PTM und Forschner ergaenzen sich ausgezeichnet. Durch die Akquisition beabsichtigt Forschner, die Positionierung in diesem Marktsegment weiter auszubauen.

Die Hermle AG hat mit diesem Schritt die vor Jahren eingeleitete Konzentration auf das Werkzeugmaschinengeschaeft abgeschlossen. Auf dieses entfallen in 1998 rund 95% des Gesamtumsatzes der Hermle-Gruppe. Der ausserordentliche Erloes soll in Investitionen zur weiteren Staerkung des Kerngeschaefts fliessen. Ueber den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Unabhaengig von der Veraeusserung rechnet Hermle 1999 mit einem weiteren Unternehmenswachstum. Fuer das laufende Geschaeftsjahr 1998 erwartet das Unternehmen wie bereits berichtet einen Umsatzzuwachs auf rund 180 Mio DM (Vj.: 127,4) und eine dazu ueberproportionale Ergebnisentwicklung (Ergebnis der gewoehnlichen Geschaeftstaetigkeit 1997: 18,1 Mio DM).

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-ADHOC-SERVIC