Mikl-Leitner: Klare Äußerung von Schlögl zu Steuergeldverschwendung bei SBT

Vernichtende Rechnungshofkritik bestätigt Pröll und VP Niederösterreich

Niederösterreich, 23.11.1998(NÖI) "Das vernichtende Ergebnis des Rechnungshofberichtes zum Semmering-Eisenbahntunnel bestätigt eindrucksvoll die Linie von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und
der VP Niederösterreich. "Der Eisenbahntunnel ist unfinanzierbar, ökologisch gefährlich und zudem unnotwendig. Hier wird Geld auf dem Rücken der Steuerzahler verpulvert", so die VP-Managerin in einer ersten Reaktion auf den SBT-Sonderbericht. ****

In Richtung des neuen SP-NÖ-Vorsitzenden Schlögl meinte Mikl-Leitner, daß jetzt auch "die SP-NÖ Farbe bekennen muß. Der neue Vorsitzende Schlögl darf in dieser Frage die Verantwortung nicht länger auf andere abschieben und sich hinter Juristen verstecken. Jetzt sind klare Worte und kein Zaudern gefragt", so Mikl-Leitner.

- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI