THYSSEN AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Düsseldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

Thyssen AG: Dover Elevators gekauft

Kurzbeschreibung der kursbeeinflussenden Tatsachen:

Headline

Folgende Aktien können von dieser Mitteilung betroffen sein:

Thyssen AG WKN 748 500
Thyssen Industrie AG WKN 703 300
Edelstahlwerk Witten AG WKN 600 000
Eisen- und Hüttenwerke AG WKN 565 800
Stahlwerke Bochum AG WKN 725 000

Pressemitteilung:

Thyssen Industrie erwirbt Dover Elevators

Thyssen Industrie, Essen, erwirbt über die Thyssen Elevator Holding, USA, und Northern Elevators, Kanada, von der amerikanischen Dover Corporation deren Aufzugsaktivitäten, Dover Elevators. Hierüber wurde zwischen den Unternehmen am 23.11.1998 Einvernehmen erzielt.

Dover Elevators konzentriert sich heute fast ausschließlich auf Nordamerika und ist dort Marktführer bei Hydraulikaufzügen. Die Unternehmensgruppe verfügt über ein flächendeckendes Servicenetz in den USA: Mit über 7.000 Mitarbeitern wird ein Umsatzvolumen von 1,5 Mrd. DM erzielt.

Mit den Aktivitäten in den Bereichen Aufzüge und Fahrtreppen liegt Thyssen Industrie heute in der internationalen Rangliste derWettbewerber auf Platz 5 mit einem Umsatz von rund 3,5 Mrd. DM und 19.000 Mitarbeitern. Von Dover wurden in den vergangenen Jahren schon Aufzugsaktivitäten in Deutschland und Großbritannien übernommen.

Thyssen Aufzüge rückt durch den Erwerb auf Platz drei der relevanten Wettbewerber auf. Die Stärken der künftigen Gruppe liegen neben Europa in Nordamerika, wo Thyssen Aufzüge durch das

flächendeckende Vertriebsnetz von Dover Elevators künftig auch die eigenen Produkte wie Fahrtreppen und Fluggastbrücken zu attraktiven Bedingungen anbieten kann. Auf dieser Basis soll der wichtige und nach wie vor chancenreiche asiatische Markt verstärkt bearbeitet werden.

Thyssen Aufzüge gehört zu den Kerngeschäftsfeldern der Thyssen-Gruppe. Dies gilt auch im künftigen Verbund Thyssen Krupp.

Der Vollzug des Vertrages steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung in den USA und Kanada.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI