HAGEN Batterie AG : Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Soest (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Zwischenbericht zum ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 1998/1999

Geschäftsentwicklung April 1998 bis September 1998

Der Umsatz der Gesellschaft lag im Zeitraum April bis September 1998 mit 71,3 Mio. DM leicht über dem Planansatz und rund 7 % unter dem Wert des entsprechenden Vorjahreszeitraumes. Auch dies hängt in erster Linie immer noch mit den Restrukturierungen des Unternehmens und den Umsatzverlagerungen innerhalb des Konzerns zusammen ... aber nicht nur! Auch haben wir eine U-Boots-Batterie weniger fakturiert als im Vorjahr. Die schon für das Vorjahr berichtete unterschiedliche Entwicklung in den einzelnen Sparten setzte sich fort. Bei Traktionsbatterien hielt die positive Mengenentwicklung im Markt an. Der Markt für ortsfeste Batterien ist nach unseren Erkenntnissen rückläufig. Auch konnte der Preisverfall in beiden Bereichen nicht gestoppt werden. Im Bereich Schiffsantriebsbatterien kann an die Erfolge der vergangenen Jahre nicht angeknüpft werden, da weltweit die Militärausgaben sinken und auch dieser Bereich deutlich davon betroffen ist.

Exportiert hat die Gesellschaft im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres für 3,5 Mio. DM (Vergleichszeitraum des Vorjahres:
11,4 Mio. DM). Damit liegt die Exportquote bei 4,9 % nach 14,9 % im vergangenen Geschäftsjahr.

Von April bis September 1998 wurden aufgrund der Restrukturierungen nur unwesentliche Investitionen vorgenommen (Vorjahr: 0,2 Mio. DM). Die planmäßigen Abschreibungen belaufen sich auf 6,5 Mio. DM (Vorjahr: 1,4 Mio. DM).

Im Berichtszeitraum lag die durchschnittliche Mitarbeiterzahl bei 247 gegenüber 356 im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit beträgt 5,0 Mio. DM (Vorjahr: 1,5 Mio. DM).

Angesichts der verhalteneren Aussichten für den Rest dieses Geschäftsjahres erwarten wir als Gesamtergebnis ein positives operatives Resultat, das allerdings nicht unseren Erwartungen entsprechen dürfte.

Ende der Mitteilung

--------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/04