"Brücken zwischen den Städten"

Vorweihnachtlicher Kulturaustausch zwischen europäischen Städten

Wien (OTS) Die "KULTURINITATIVE WIEN FAVORITEN" hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders zu Weihnachten durch kulturelle Veranstaltungen mit Kinder für Kinder, einen wesentlichen
Beitrag zur Integration und zum Verständnis zu anderen Ländern
zu leisten.

Mittlerweile nehmen mehr als 6000 Kinder, 93 Schulen, 139
Ensembles und 30 Einzeldarsteller an dieser Aktion teil.

Dieser menschenverbindende Weihnachtsgedanke und die begonnene Verwirklichung dieses Zieles durch Kinder soll Mithilfe zur gegenseitigen Achtung verschiedenster kultureller und wirtschaftlicher Gegebenheiten in einem vereinten Europa sein.

Jedes Jahr übernimmt eine andere Stadt zu Weihnachten die Schirmherrschaft dieser grenzüberschreitenden Aktion "Brücken zwischen den Städten " bei der Kinder, Jugendgruppen und Schulen mit ihren künstlerischen Darbietungen in anderen Städten
auftreten und selbst gefertigte Kunstwerke austauschen und ausstellen.

Dieser vorweihnachtliche Kulturaustausch, der erstmals 1997
zwischen Brünn und Wien begann, wurde durch das internationale Musiktreffen mit Kindern aus Ungarn, Slowakei, Tschechien, Polen
und vielen österreichischen Jugendlichen im Juni 1998 in Wien/ Favoriten fortgesetzt.

Diese liebevolle Begegnung Kinder für Kinder läßt jene Wärme spüren, die wir alle benötigen und beweist, daß der eingeschlagene Weg richtig ist und daher weiter fortgesetzt
werden muß.

Eine Ausweitung dieses menschenverbindenden Gedankengutes auf
andere
Städte Europas ist geplant, wobei nach der Hauptstadt Prag die Bundeshauptstadt Wien 1999 die Schirmherrschaft über diese
Aktion übernehmen soll. Auch die Stadt Bratislava beteiligt sich mittlerweile an dieser Aktion.

Kulturstadtrat Dr. Peter MARBOE: "Die Aktion "Brücken zwischen
den Städten" ist ein besonders wertvolles Bemühen um den
Austausch zwischen den Städten Wien, Brünn und Prag. Gerade den Kindern und Jugendlichen, die durch diese Aktion unterstützt werden, wird damit ein grenzüberschreitender Zugang und auch der wichtige kulturelle Austausch ermöglicht. Die Stadt Wien unterstützt diese Aktion seitens der Kulturabteilung, um diesen
so wichtigen völkerverbindenen Austausch zu fördern."

Das Weihnachtsprogramm:

Hauptplatz - Brünn/ Eröffnung

27.11.1998 ab 16.00 Uhr Liederensemble

MUSIKHAUPTSCHULE, Wien III

Dietrichgasse

Attstädterring - Prag/ Eröffnung

29. 11.1998 ab 16.00 Uhr Liederensemble

MUSIKHAUPTSCHULE, Wien III

Dietrichgasse

Hauptplatz - Brünn

5.12.1998 14.00 - 14.30 Uhr Liederensemble

SACRE COEUR, Wien III Rennweg

Hauptplatz - Brünn

6.12.1998 18.30 -16.00 Uhr MAGIC CHRISTOPH

und der große ALBERTINI, Wien

Altstädterring - Prag

16.12.1998 14.30 -15.00 Uhr Liederensemble

KOMENSKY-SCHULE, Wien III Sebastianplatz

Hauptplatz - Brünn/ Festabschluß
19.12.1998 ab 16.00 Uhr Liederensemble

VOLKSSCHULE, Wien
G. Wilhelm-Papstgasse

Altstädterring - Prag/ Festabschluß

20.12.1998 ab 16.00 Uhr Liederensemble

HAUPTSCHULE, Wien
Herzgasse

Hauptplatz - Brünn

21.12.1998 16.30 -17000 Uhr Liederensemble

EUROPASCHULE, Wien
Neustiftgasse
Rathaus - Wien,Wappensaal
29.11.1998 15.30 -16,00 Uhr Kinderchor

Boni discipuli, Brünn, CZ
50 Personen

29.11.1998 16.00 -16.30 Uhr Kinder-Folklore- Ensemble

VALASEK, Prag, CZ
50 Personen

Rathaus - Wien, Festsaal
6.12:1998 12.00 -12.30 Uhr Kinderchor

SEDMIHLASEK, Prag, CZ 50 Personen

Rathaus - Wien, Festsaal
8.12.1998 17.00 -17.30 Uhr Volkstanzensemble

HERMANEK, Brünn, CZ 50 Personen

Rathaus - Wien, Wappensaal
20.12.1998 11..30 -12.00 Uhr Lieder- und Tanzensemble

PT ELAK, Brünn, CZ
50 Personen
(schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Anna Burda
Tel.: 604 14 79; 606 83 43
Erlachgasse 87
1100 Wien

Kontaktperson: LAbg. Georg FUCHS

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR