Weinstadt Poysdorf feiert:

75 Jahre Stadterhebung

St.Pölten (NLK) - Die Weinstadt Poysdorf jubiliert: Vor 75 Jahren, am 12. Dezember 1923, wurde die damalige Marktgemeinde aufgrund ihrer wirtschaftlichen Bedeutung als Weinbaugemeinde zur Stadt erhoben und hat sich seither zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum der Region im nordöstlichen Weinviertel entwickelt und kann sich über wachsenden Tourismus freuen.

Dieses Jubiläum wird am Sonntag, 22. November, um 17 Uhr im Kolpinghaus mit den Poysdorfern gebührend gefeiert. Zahlreiche Ehrengäste werden erwartet, an der Spitze Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer.

Zur Festveranstaltung sind alle Vertreter der örtlichen Vereine und Organisationen eingeladen. Diese Veranstaltung wird auch von den Vereinen mitgestaltet: Die Jugendtrachtenkapelle Poysdorf, die Poysdorfer Weinheber und die Schüler der Hauptschule I werden zu hören und zu sehen sein. Mit einem Film wird bei den Gästen die Entwicklung der Weinstadt seit der Erhebung gezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2171

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK