Jüdische Jugendliche aus dem ehemaligen Jugoslawien zu Gast in Wien

Familienministerium unterstützt Treffen mit 50.000,-- Schilling

Wien (OTS) - Jüdische Jugendliche aus dem ehemaligen
Jugoslawien nehmen vom 18.-22. November 1998 am Joint Gathering of Jewish Youth in Wien teil. Ermöglicht wurde dieses Treffen durch die finanzielle Unterstützung des Jugendministeriums mit 50.000,-- Schilling, dem Außenministerium, dem Bundeskanzleramt und dem Jewish Wellcome Service der Stadt Wien. Durch den Krieg in Ex-Jugoslawien gibt es zwischen den jüdischen Gemeinden in den einzelnen Nachfolgestaaten keinerlei Kontakte mehr. "Ziel dieses Treffens in Wien, bei dem das Jugendministerium als Co-
Veranstalter auftritt ist es, die lokale Zusammenarbeit der isolierten kleinen Gruppen in Zukunft wieder zu ermöglichen und ihre sozialen Bindungen als wichtigen Beitrag zum Fortbestehen jüdischen Lebens in dieser Region zu erneuern", sagte Jugendminister Dr. Martin Bartenstein heute bei einem Treffen mit den Jugendlichen.

Schluß

Rückfragen & Kontakt:

Jugend & Familie
Dr. Ingrid Nemec
Tel.: (01) 515 22 DW 5051

Bundesministerium für Umwelt

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMU/OTS