Einladung ins ARBÖ-Trainingszentrum: Alles neu macht der November

ARBÖ präsentiert Neuerungen auf dem Gelände in Wien Aspern

Wien (ARBÖ) - Das ARBÖ-Trainingszentrum in der
Bernhardinerallee 1, Wien 22, wurde neuerlich verbessert. Am Samstag, den 21. November 1998, werden in der Zeit von 9 bis 16.30 Uhr die Neuerungen der Öffentlichkeit präsentiert.

Alles neu macht der November:

  • Das Betriebsgebäude wurde um einen praxisgerechten, repräsentativen Schulungsraum erweitert.
  • Der Anmeldebereich wurde vergrößert.
  • Ein mobiler Geschwindigkeitsmesser auf dem Kursplatz zeigt die Fahrgeschwindigkeit beim Beginn der Antischleuder-Übungen an. Die Tempoanzeige kann auch zur Tachometerüberpfüung herangezogen werden.

Am Testtag findet folgendes Programm statt:

  • Von 11.00 bis 12.00 Uhr sind Verkehrsstadtrat Fritz Svihalek und Bezirksvorsteher Franz-Karl Effenberg zu Gast.
  • An diesem Tag können Sie den Verkehrsübungsplatz frei benützen und die neuen Gleitflächen ausprobieren.
  • In der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr findet eine Radfahrerprüfung für Kinder statt.

Der ARBÖ freut sich auf Ihren Besuch!

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 795 75 / 31

ARBÖ Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR