Generaldirektor Dr. Süßenbacher wird von Universale zu Umdasch wechseln

Amstetten (OTS) - In der Amstettner Umdasch-Gruppe bereitet man
seit Beginn dieses Jahres schrittweise einen Generationswechsel im Vorstand vor. Mit Jahresbeginn wurden bereits drei neue stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt. Nunmehr gibt die Umdasch-Gruppe bekannt, daß im Zuge dieser Neugestaltung des Vorstandes Generaldirektor Dr. Reinhold Süßenbacher von der Universale zu Umdasch wechseln wird. Er wird seinen nach fünf Jahren im April 1999 auslaufenden Vertrag mit der Universale ausschließlich aus persönlich-familiären Gründen nicht mehr verlängern.

Die derzeitige Vorstandsvorsitzende Hilde Umdasch wird am 1. Juli 1999 aus dem Vorstand der Umdasch AG ausscheiden und den Vorsitz im Aufsichtsrat übernehmen. Mit diesem Zeitpunkt soll Dr. Süßenbacher als Generaldirektor zum Vorsitzenden des Vorstandes der Umdasch AG bestellt werden. Gleichzeitig werden dann auch die beiden langjährigen Vorstandsmitglieder Alfred Umdasch und Ernst Röck in den Aufsichtsrat der Gesellschaft wechseln.

Für das Jahr 1998 erwartet die Umdasch-Gruppe mit ihren beiden Bereichen Doka-Schalungstechnik und Umdasch Shop-Concept (Ladeneinrichtungen) einen konsolidierten Gesamtumsatz von rund öS 4,7 Milliarden. Mit einem Auslandsanteil von mehr als 80% ist die Gruppe stark international orientiert. Trotz des in Europa und Übersee verschärften Wettbewerbes werden nach wie vor gute Erträge erzielt. Weltweit beschäftigt der Konzern derzeit 3.200 Mitarbeiter.

Die Umdasch-Gruppe steht im alleinigen Eigentum von Hilde Umdasch und Alfred Umdasch - ein Gang an die Börse ist nicht vorgesehen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Werner Reicher Umdasch AG, Reichsstraße 23,
A-3300 Amstetten Tel. 07472/605-2250 Fax 07472/605-600 =

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS