"Goldene Plakette von Bergamo" für österreichischen Schülerfilm

Wien (OTS) Für die filmische Umsetzung des Themas "Auschwitz" gewannen Schülerinnen und Schüler der Höheren Technischen Bundeslehranstalt in Wieselburg beim 13. Schülerfilmfestival "Cinevideoscuola" in Bergamo, Italien, eine "Goldene Plakette von Bergamo". Der österreichische Beitrag, der mit Unterstützung des Unterrichtsministeriums zu Stande kam, behauptete sich auf diesem europäischen Festival gegen neun europäische Länder. Die Expertenjury hob dabei besonders die kreative technische Umsetzung des österreichischen Beitrages hervor.****

Österreich nahm heuer zum zweiten Mal an diesem Festival teil, bei dem sich weit über 100 ausgewählte Video- und Filmprojekte von Schülerinnen und Schüler aller Schultypen präsentierten. Das Video des österreichischen Films basiert auf einer Medienfachbereichsarbeit zu einer Exkursion zur Gedenkstätte Auschwitz.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Halvax,
Tel. 01/53120 - DW 5013

Unterrichtsministerium,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUN/MUN