Paulaner-Salvator-Bet.-AG: Paragraph 15 WpHG-Meldung

München (ots-Ad hoc-Service) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

Paulaner-Salvator-Beteiligungs-AG,
München, Wertpapier-Kenn-Nummer 503 000 / Aufsichtsrat stimmt der Zukunft der Paulaner-Salvator-Beteiligungs- AG als zentraler Getränkeholding der Schörghuber Unternehmensgruppe zu / Tausch der Beteiligung an der Hacker-Pschorr Beteiligungs-AG, München, gegen Beteiligung an der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Berlin, vorgesehen.

Der Aufsichtsrat der Paulaner-Salvator-Beteiligungs-AG hat heute einer Reihe von Maßnahmen zugestimmt, mit denen die Beteiligungsstruktur der Gesellschaft gestrafft und die Bedeutung der Paulaner-Salvator- Beteiligungs-AG als zentrale Getränkeholding der Schörghuber Unternehmensgruppe gestärkt werden soll.

Den Kern der geplanten Umstrukturierungen bildet ein Aktientausch zwischen der Paulaner-Salvator-Beteiligungs-AG und der Bayerische Braustiftung Josef Schörghuber & Co. Holding KG. Die Paulaner-Salvator- Beteiligungs-AG tauscht ihre 20,9 %ige Beteiligung an der Hacker-Pschorr Beteiligungs-AG, München, gegen eine 14,4 %ige Beteiligung an der Coca- Cola Erfrischungsgetränke AG, Berlin, die die Bayerische Braustiftung Josef Schörghuber & Co. Holding KG derzeit über eine Zwischenholding hält.

Neben der Beseitigung der Überkreuzbeteiligung zwischen der Paulaner- Salvator-Beteiligungs-AG und der Hacker-Pschorr Beteiligungs-AG erfolgt als weitere zentrale Maßnahme die formwechselnde Umwandlung der Paulaner Brauerei AG in eine GmbH & Co. KG. Gleichzeitig sollen die von der Paulaner Brauerei AG mittelbar gehaltenen Anteile an der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG auf die Paulaner-Salvator-Beteiligungs-AG übertragen werden. Die wesentlichen inländischen Beteiligungen werden nach Abschluß dieser Maßnahmen, die weitgehend noch im Jahr 1998 abgeschlossen werden sollen, unmittelbar durch die Paulaner-Salvator- Beteiligungs-AG gehalten.

Auf der Managementseite sollen künftig zentrale Führungsaufgaben des Getränkebereiches der Schörghuber Unternehmensgruppe unter der Leitung des neuen Vorstandsvorsitzenden der Paulaner-Salvator-Beteiligungs-AG und Mitglieds des Holdingvorstandes, Herrn Jörg Grüneisen, wahrgenommen werden.

Nach der Neugliederung des Bestandsimmobilienbesitzes durch das Zusammenführen in der Hacker-Pschorr Beteiligungs-AG im Sommer dieses Jahres dienen die nun beschlossenen Maßnahmen der Positionierung der Paulaner-Salvator-Beteiligungs-AG als strategische Getränkeholding der Schörghuber Unternehmensgruppe. Nach Ansicht der Unternehmensleitung sind die Änderungen in der gesellschaftsrechtlichen und der Managementstruktur erforderlich, um die gewachsenen Anforderungen im nationalen und internationalen Wettbewerb besser meistern zu können.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI