Das gleiche für Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt

Gebäude in einem Jahr bezugsfertig

St. Pölten (OTS) - In Wiener Neustadt wurde heute Nachmittag die Dachgleiche für die neue Bezirkshauptmannschaft gefeiert. Das Gebäude wird in rund einem Jahr bezugsfertig sein und 211 Mio. Schilling kosten. In der Bezirkshauptmannschaft werden auch der Bezirksschulrat, der unabhängige Verwaltungssenat und dezentrale Dienststellen wie die Wohnbauförderung untergebracht. Insgesamt werden ungefähr 200 Bedienstete in dem neuen Haus arbeiten.

Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop betonte, das Land Niederösterreich habe in den letzten Jahren viel in den Ausbau und die Modernisierung seiner Bezirksverwaltungsbehörden investiert. Prokop: "Die Bezirkshauptmannschaften sind immerhin erste Anlaufstelle für die Bürger und wichtigste Organe des Landes." Eine moderne Standortpolitik hänge auch von einem unbürokratischen Service ab. Niederösterreich habe schon zahlreiche positive Antworten auf seine Bürger und unternehmerfreundliche Politik erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterr. Landeskorrespondenz,
Mag. Irmgard Poschacher
02742/200 2172 oder
0664/134 10 54 (nur bis 17 Uhr)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS