Kinowelt Medien AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

Kinowelt Medien AG: Einstieg ins Merchandising-Geschäft Kinowelt beteiligt sich mit 50 Prozent am Marktführer Brameier München, 17.11.1998: Die Kinowelt Medien AG übernimmt rückwirkend zum 1. Oktober 1998 50 Prozent der Brameier GmbH und der zu Brameier gehörenden Fanworld Handels GmbH, Drensteinfurt. Am vergangenen Freitag schlossen die Unternehmen einen Letter of Intent; er sieht vor, daß Brameier zukünftig unter der einheitlichen Leitung der Kinowelt Gruppe steht. Brameier ist im Bereich Merchandising sowie im Vertrieb solcher Produkte Marktführer in Deutschland. Zusammen mit der Fanworld Handels GmbH werden 1998 etwa 62 Millionen Mark umgesetzt und in voller Höhe der Kinowelt Gruppe zugerechnet. Die Akquisition ermöglicht Kinowelt, zukünftig Merchandising für ihre Filme zu betreiben; im Hinblick darauf hat das Medienunternehmen bereits für einige Spielfilme die Merchandising-Rechte erworben.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI