Resultate der ersten neun Monate für die italienische Safilo Group

Wien (OTS) - Der Umsatz der italienischen Safilo Group, in deren Besitz sich seit 1996 Carrera Optyl befindet, ist in den ersten neun Monaten des Jahres 1998 um 11,3 % von 585,2 Milliarden Lire auf 651,1 Milliarden Lire angestiegen.

Das Nettoergebnis kletterte im Berichtszeitraum um 39 % von 25,6 Milliarden Lire auf 35,5 Milliarden Lire.

Der Betriebsgewinn stieg im ersten Dreivierteljahr 1998 um 34 % auf 86,1 Milliarden Lire und beträgt ca. 13 % des Umsatzes.

Die Finanzlasten in Höhe von 15 Milliarden Lire schlagen sich mit 2,3 % gegenüber 2,6 % im Jahre 1997 nieder.

Weiterhin vorteilhaft entwickelte sich auch die Nettofinanzlage des Konzerns, die sich von 263,7 Milliarden Lire per 31.12.1997 auf 252,6 Milliarden Lire per 30.09.1998 verringerte.

Kommentar des Safilo Präsidenten "Vittorio Tabacchi":
"Die vom Konzern in der Abschlußphase erwirtschafteten Ergebnisse bestätigen den ständigen Ausbau der Ertragslage. Es sind nun mehr als zwei Jahre nach der Übernahme von Carrera Optyl und Smith Sport Optics vergangen und trotz der in gewissen Absatzgebieten herrschenden Turbulenzen und der im wesentlichen stabilen Konsumlage sind Integration und Entwicklung der neuen Sportlinien erwartungsgemäß verlaufen."

Diese Entwicklung bestätigt auch die auf der Internationalen Brillenmesse SILMO bemerkte Tendenz, da die neuen Safilo Kollektionen wieder großartige Erfolge verbuchen konnten.

Rückfragen & Kontakt:

Carrera Optyl Marketing GmbH
Mag. Andrea Leitner
Tel.: 072 29/773-3412

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS