Tirol: Für Weingartner Besetzung von Führungsfunktionen mit Vertragsbediensteten vorstellbar

(OTS/Tirol/LPD) Er vertrete die Meinung, daß es künftig durchaus möglich sein soll, führende Stellen
in der öffentlichen Verwaltung auch mit Vertragsbediensteten und nicht nur mit pragmatisierten Beamten zu
besetzen. In Tirol habe er bereits einen Abteilungsleiter im Amt der Tiroler Landesregierung mit der Funktion
eines Abteilungsvorstandes betraut, obwohl dieser noch nicht pragmatisiert gewesen sei.

Voraussetzung dafür sei allerdings, daß die derzeit bestehenden wesentlichen Unterschiede zwischen
pragmatisierten Beamten und Vertragsbediensteten einen Ausgleich erfahre.

Diese Meinung vertrat heute bei einer Pressekonferenz Tirols Landeshauptmann Dr. Wendelin Weingartner.
Weingartner.

******
(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: (0512) 508-0

Tiroler Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TIR/TIR