Wiener Liberale: Bemühungen für eine Gehörlosenambulanz erfolgreich

Smoliner: "Medizinische Versorgung gehörloser PatientInnen wird verbessert!"=

Die seit 1997 andauernden Bemühungen der Liberalen für die Errichtung einer Gehörlosenambulanz in Wien waren endlich erfolgreich, sagte heute Marco Smoliner, Gemeinderat der Wiener Liberalen. "Wir haben nach unserem Besuch in der Linzer Ambulanz nicht aufgehört, eine solche Einrichtung auch in Wien zu fordern. Besprechungen und Planungen mit Gehörlosen, zahlreiche Anfragen und Anträge sowie Briefe an die Stadträte Rieder und Laska und letztlich eine Fünf-Parteien-Empfehlung sind durch unsere Hartnäckigkeit zustande gekommen", freute sich Smoliner.

Neben Linz mit seiner vorbildlichen Ambulanz bei den Barmherzigen Brüdern wird nun auch in Wien eine solche sozialmedizinische Einrichtung geschaffen. "Die Probleme der gehörlosen Wiener PatientInnen, die in Linz nicht behandelt werden konnten, weil das Wiener Sozialressort sich weigerte, die Mehrkosten zu trage, sind erledigt", sagte der liberale Gemeinderat. Erfreulich sei auch, so Smoliner, daß die Sozialstadträtin ihre schwer nachvollziehbare Zufriedenheit mit der bestehenden medizinischen Versorgung von Gehörlosen überdacht und Handlungsbedarf erkannt habe. "Die Wiener Gehörlosen-Ambulanz wird diese Versorgung entscheidend verbessern," sagte Smoliner abschließend.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81557

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW