Das Familienministerium stellt fest: Sicherung der Freifahrt für Jugendliche in Lehrgängen liegt beim Sozialministerium

SP-Abg. Mertel schlecht informiert

Wien (OTS) - Damit Jugendliche in Stiftungen ebenfalls eine Lehrlingsfreifahrt erhalten, ist eine Gesetzesänderung im Jugendausbildungssicherungsgesetz, das in die Kompetenz der Sozialministerin Hostasch fällt, notwendig. Durch einen Erlaß des Familienministers kann dieses Problem, das dem Sozialressort seit Monaten bekannt ist, nicht gelöst werden. Das Familienressort ist jederzeit bereit, auch Jugendlichen in Lehrlingsstiftungen die Freifahrt zukommen zu lassen, wenn eine entsprechende
Neudefinition im Jugendausbildungssicherungsgesetz erfolgt ist.

Schluß

Rückfragen & Kontakt:

Jugend & Familie
Dr. Ingrid Nemec
Tel.: (01) 515 22 DW 5051

Bundesministerium für Umwelt

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMU/OTS