Landhaus-Advent bereichert St. Pöltens City

Tor zum Landhaus und Boulevard mit Familien-Überraschungsprogramm

St. Pölten (OTS) - Unter dem Motto "Landhaus-Advent" nimmt der Weihnachtsmann heuer das gesamte NÖ Landhausviertel in Beschlag. Das "Tor zum Landhaus" und der "Landhaus-Boulevard" überraschen Besucher erstmals gemeinsam mit einem abwechslungsreichen Familien-Programm. Start dazu ist am 28. November.

"Das Management verspricht eine Reihe von Überraschungen, die noch eigens präsentiert werden", erläutert Peter Bylica. Auf Wunsch von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurde der NÖPLAN-Pressesprecher zum Koordinator nominiert. Er soll sein Organisations-know how dazu einbringen.

Für St. Pöltens City bedeutet dies zusätzliche weihnachtliche Attraktionen. Neben "Weihnachtsshopping- und Erlebniswelt" bieten die Park- und Flußwege im Landhausviertel jegliche Gelegenheit zu besinnlichen Bummeln am Rande der Glitzerwelt.

Im Mittelpunkt allen kreativen Inputs steckt jedoch mittel- und langfristig ein gesamtstädtisches Ziel: Gemeinsame Bemühungen in der Akzeptanz von historischer Altstadt und dem neuen Bild von St. Pölten.

"Wobei bei den Landeshauptstädten selbst noch einiges an Bewußtseinsbildung notwendig ist", meint Bylica. "Die City der Landeshauptstadt endet nicht am Domplatz, auch nicht am Neugebäudeplatz. Landhausviertel und Kulturbezirk sind ein Teil davon. Touristen aus dem In- und Ausland haben dies schon längst angenommen. Nachdem auch der Neugebäudeplatz frisch herausgeputzt ist, steht einem innerstädtischen Brückenschlag kein Baugerüst mehr im Wege".

Rückfragen & Kontakt:

NÖPlan-Pressestelle,
Peter Bylica
Tel.: 02742-305-44, Fax: 02742-305-48

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS