Neue Ausgabe Leben in Stadt & Land

Gemeinde- und Regionalentwicklung als Schwerpunkt

St.Pölten (NLK) - Die Gemeinde- und die Regionalentwicklung sind das Schwerpunktthema der neuesten Ausgabe der Schriftenreihe "Leben in Stadt & Land", die von der Landeskoordinierungsstelle für Stadterneuerung und der Landesgeschäftsstelle für Dorferneuerung herausgegeben wird. Es werden beispielgebende Projekte vorgestellt wie etwa "Retzer Land", "Land um Hollabrunn", "Land um Laa", die Kulturvernetzungsstellen im Weinviertel und im Industrieviertel, die "Mostgalerie" und "Via Sacra". Weiters wird über Biken im Ötscherland, den Europäischen Dorferneuerungspreis für Obermarkersdorf und die neuen Dorferneuerungsrichtlinien berichtet.

"Leben in Stadt & Land" erscheint vierteljährlich in einer Auflage von 40.000 Stück. Ziel ist es, über die Entwicklung der Dorf- und Stadterneuerung zu informieren und ein Diskussionsforum zu bieten. Die Broschüre ist kostenlos bei der Landeskoordinierungsstelle für Stadterneuerung, 3500 Krems, Dreifaltigkeitsplatz 4 (Telefon 02732/ 82522 oder e-mail: post.ru2krems@noel.gv.at), und bei der Landesgeschäftsstelle für Dorferneuerung, 2020 Hollabrunn, Sonnleitenweg 2 (Telefon 02952/60141 oder e-mail:
doern.hollabrunn@magnet.at), zu beziehen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK