PK "Beschäftigungsperspektiven in der Bauwirtschaft" mit Tumpel, Driemer und Sallmutter

Wien (OTS) - In der österreichischen Volkswirtschaft hat die Bauwirtschaft einen hohen Stellenwert. Eine verantwortungsvolle Wirtschaftspolitik darf den wichtigen Faktor Bauwirtschaft nicht vernachlässigen. Investitionen in die Bauwirtschaft erzielen im Vergleich die höchsten Multiplikatorwirkungen und haben einen
hohen Beschäftigungseffekt.
Bundesarbeitskammer, die Gewerkschaft Bau-Holz und die
Gewerkschaft der Privatangestellten haben die Zukunftsperspektiven für die Beschäftigung in der Baubranche analysiert. Die Ergebnisse sind Gegenstand einer Pressekonferenz mit

Mag. Herbert Tumpel, Präsident der Bundesarbeitskammer
Johann Driemer, Vorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz
Hans Sallmutter, Vorsitzender der Gewerkschaft der Privatangestellten

Pressekonferenz "Beschäftigungsperspektiven in der Bauwirtschaft"

Freitag, 20.11., 10.30 Uhr
AK Wien, Anna Boschek-Haus
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22
oder Eingang Plößlgasse

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei uns begrüßen zu dürfen.

Rückfragehinweis:
Thomas Angerer...

Mag. Kurt Sabatnig, Gewerkschaft Bau-Holz, 40147/246

Mag. Martin Panholzer, Gewerkschaft der Privatangestellten, 313 93/511

Rückfragen & Kontakt:

Presse Thomas Angerer
Tel.: (01)501 65-2578
GPA Mag Panholzer,(01) 31393/511
GewBau-Holz Mag Sabatnig, (01)40147/246

AK Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW