Dipl.-Ing. Dr. Günter Hillebrand wurde mit dem österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet

Wien (OTS) - Der Bundespräsident der Republik Österreich hat auf Vorschlag des Bundesministers für Wissenschaft und Verkehr, Dr. Caspar Einem, Herrn Dipl.-Ing. Dr. Günter Hillebrand, Prokurist des Forschungszentrums Seibersdorf, mit dem österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst erster Klasse ausgezeichnet. Damit wird sein langjähriges hohes Engagement für Forschung und Innovation gewürdigt.

Diese hohe Auszeichnung wird ihm stellvertretend für alle Wissenschaftler in der außeruniversitären Forschung für ihre Verdienste um den Stellenwert von Forschung und Technik für die Wirtschaft verliehen.

Dr. Hillebrand hat nicht nur seit vielen Jahren das Forschungsmarketing im Forschungszentrum Seibersdorf erfolgreich aufgebaut, er hat auch einen maßgeblichen Beitrag zur Gründung der FORSCHUNG AUSTRIA, einer Vereinigung der außeruniversitären Forschungseinrichtungen, geleistet. Er hat die Alpbacher Technologiegespräche, eine der größten technologiepolitischen Diskussionsplattformen Österreichs, initiiert und ist seit Jahren als Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft zur Förderung der Forschung ehrenamtlich tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Forschungszentrum Seibersdorf
Tel.: 02254/780/0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OFS/OTS