Bewegungsbaustelle im Kindergarten

LHStv. Prokop besuchte Pilotprojekt in St.Leonhard am Forst

St.Pölten (NLK) - Das Modell kommt aus Deutschland, aber für Österreich stellt es ein echtes Pilotprojekt dar:
Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop besuchte heute die "Bewegungsbaustelle" im Kindergarten von St.Leonhard am Forst im Bezirk Melk. Mit einem Kostenaufwand von rund 1,5 Millionen Schilling wurde der Dachboden des Kindergartens entsprechend ausgebaut, die "Bewegungsbaustelle" läuft seit Beginn des Kindergartenjahres als Versuch. Sie steht auch den übrigen Kindergärten in der Region zur Verfügung, außerdem finden Fortbildungsseminare für Kindergärtnerinnen statt. Das ist besonders wichtig, denn, so Prokop:
"Das Pilotprojekt ‘Bewegungsbaustelle’ soll auch in anderen niederösterreichischen Kindergärten umgesetzt und in Zukunft zu einer Dauereinrichtung werden."

Der Schul- und Kindergartenfonds hat für dieses Pilotprojekt 500.000 Schilling zur Verfügung gestellt, mitfinanziert wurde es von der Gemeinde St.Leonhard am Forst, den Eltern und einer Reihe von Sponsoren.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK