BWT AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Mondsee (ots) - Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

BWT-Best Water Technology durch AQA total beflügelt

Die BWT, Europas führender Wasseraufbereiter, ist auch zum Ende des 3. Quartales des Geschäftsjahres 1998 weiterhin auf Erfolgskurs und konnte dabei die Vergleichswerte des Vorjahres deutlich übertreffen.

Gruppenumsatz bei 2,3 Milliarden ATS (+18,4% zum Vorjahr)

Der konsolidierte Umsatz der BWT Gruppe betrug per September 1998 2.295,9 Millionen ATS. Damit wurde gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (1.939,5 Millionen ATS) eine Steigerung von 18,4% er-zielt. Die Geschäftsbereiche entwickelten sich im einzelnen wie folgt:

Sparte 1998 1997 +%

Haustechnik 674,2 548,9 +22,8% Gewerbe-/Industrietechnik 409,7 400,6 + 2,3% Projekt Engineering 766,7 565,9 +35,5% Service, Armaturen, Schwimmbad 445,3 424,1 + 5,0%
GESAMT 2.295,9 1.939,5 +18,4%

AQA total beflügelt Haustechnik

Die Sparte Haustechnik profitierte vor allem von der Welterfindung "AQA total - powered by IQ-Technology". In den ersten 9 Monaten wurden mit diesem Gerät bereits 159 Millionen ATS umgesetzt. AQA total ist die erste wissenschaftlich nachgewiesene Kalkschutz-technologie, die ohne Salz und ohne Chemie garantierten Kalkschutz für Rohrleitungssysteme, Warmwasseraufbereiter und Haushaltsgeräte bietet. AQA total wird derzeit in Österreich, Deutschland, Belgien und in der Schweiz verkauft. Die Markteinführung in Italien und in Frankreich ist noch in diesem Jahr geplant.

Die überdurchschnittliche Umsatzerhöhung im Projekt Engineering ist auf die Ende letzten Jahres bzw. zum 1.1.1998 neu zur Gruppe hinzugekommenen Gesellschaften "Aqua Engineering" und "Kennicott Water Systems" zurückzuführen. Nach Ländern betrachtet konnten die österreichischen Gesellschaften ein Plus von 9%, die deutschen von 16% erwirtschaften. Belgien (+26%) und Osteuropa (+40%) wuchsen deutlich über dem Durchschnitt, auch die Umsatzsteigerung von 5% in Frankreich ist zufriedenstellend.

Operatives Ergebnis deutlich gesteigert Betriebserfolg +78,5%, EGT +30,1%, Jahresüberschuß +48,9%

Der Betriebserfolg konnte trotz starker Werbeaktivitäten für AQA total auf 171,5 Millionen ATS gegenüber 96,1 Millionen ATS im Vorjahr (+78,5%) verbessert werden. Das EGT lag mit 157,7 Millionen ATS um 30,1% über dem Vorjahresniveau (121,2 Millionen ATS), der Jahresüberschuß betrug für die ersten 9 Monate des Geschäftsjahres 117,3 Millionen ATS (Vorjahr: 78,8 Millionen ATS).

Ziele 1998: Unverändert 3,1 Milliarden ATS Gruppenumsatz

Die plangemäße Entwicklung des laufenden Geschäftsjahres sowie die zufriedenstellende Auftragslage lassen die Erreichung des Zieles von mehr als 18% Umsatzwachstum für 1998 und damit ein ÖVFA-Ergebnis von 220 Millionen ATS nach wie vor realistisch erscheinen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei
BWT Aktiengesellschaft
Walter-Simmer-Straße 4, A-5310 Mondsee
Telefon: ++43/(0)6232/5011-112, Telefax: ++43/(0)6232/5011-91 E-Mail: officebwt.at

First nine months show significant turnover and profit increases at BWT-Best Water Technology

BWT, Europe's leading water treatment company, continued its successful progress to the end of the third quarter of the 1998 business year and was able to significantly improve on the figures of the previous year.

Group turnover at ATS 2.3 billion (+18.4% compared with the previous year)

Consolidated turnover at BWT Group amounted to ATS 2,295.9 million. This represented an increase of 18.4% compared with the same period of last year (ATS 1,939.5 million). The individual business areas developed as follows:

Business area 1998 1997 +%

Domestic Technology 674.2 548.9 +22.8% Commercial/Industrial
Technology 409.7 400.6 + 2.3%
Project Engineering 766.7 565.9 +35.5%
Service, Fittings, Swimming Pools
445.3 424.1 + 5.0%
TOTAL 2,295.9 1,939.5 +18.4%

AQA total speeds up domestic technology

The business area of Domestic Technology benefited above all from the world invention "AQA total - powered by IQ-Technology". During the first nine months, turnover generated with this product already amounted to ATS 159 million. AQA total is the first scientifically proven limescale protection technology, which without the use of salt

and chemicals offers guaranteed protection from limescale for pipe systems, water heaters and household goods. At present, AQA total is marketed in Austria, Germany, Belgium and Switzerland. Market launch in Italy and France is planned for this year.

The above-average sales increase in Project Engineering is due to the, at the end of last year and as of 1.1.1998, respectively, newly

consolidated companies "Aqua Engineering" and "Kennicott Water Systems". Analysed by country, the Austrian companies were able to achieve an improvement of 9%, the German companies achieved 16%. Belgium (+26%) and Eastern Europe (+40%) grew significantly above group average; turnover increase in France at 5% is also satisfactory business area to 5%.

Significant rise in operating result Operating profit +78.5%, earnings from ordinary operating activities +30.1%, net profit +48.9%

Despite significant advertising activities for AQA total, the operating profit was increased to ATS 171.5 million, compared with ATS 96.1 million (+78.5%) in the previous year. Earnings from ordinary activities at ATS 157.7 million, however, were 30.1% above the previous year's level (ATS 121.2 million). Net profit for the first nine months amounted to ATS 117.3 million (previous year: ATS 78.8 million).

Target for 1998 unchanged at group turnover of 3.1 billion

The attainment of our target of over 18% turnover growth for 1998 and an ÖVFA result of ATS 220 million continues to be realistic in light of developments during the business year so far and a satisfactory order situation.

Ende der Mitteilung
Internet: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS