Philipp Holzmann AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Frankfurt am Main (ots - Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Philipp Holzmann begibt
Wandelanleihe über 500 Mio DM

Der Vorstand der Philipp Holzmann AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Wandelanleihe in Höhe von 500 Mio DM auszugeben. Damit wird in voller Höhe von der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 24. August 1998 zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen und der dazu notwendigen bedingten Kapitalerhöhung um 100 Mio DM Gebrauch gemacht.

Ein Bankenkonsortium unter der Führung der Deutschen Bank AG hat sich verpflichtet, die Wandelanleihe den Inhabern der Stammaktien zum Bezug voraussichtlich gegen Ende November anzubieten.

Nähere Einzelheiten, sowie Angaben über die Ausstattung der Wandelanleihe werden mit dem Bezugsangebot veröffentlicht.

Bestimmte Konditionen der Anleihe sollen erst während der Bezugsfrist innerhalb vorgegebener Bandbreiten festgelegt werden.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/14