Ex-FP-Mann Mentil beharrt: "Stadler wollte Haider ablösen." - Vorausmeldung zu NEWS Nr. 46/12.11.1998

Wien (OTS) - In einem Interview mit der morgen erscheinenden
Ausgabe des Nachrichtenmagazin NEWS bestätigte der ehemalige FPÖ-Abgeordnete Hermann Mentil seine Vorwürfe gegen FPÖ-Klubobmann Ewald Stadler. Mentil hatte bereits Anfang der Woche im "Standard" behauptet, Stadler hätte im Rahmen einer FPÖ-Veranstaltung die Ablöse Jörg Haiders gefordert. Diese Aussage wurde von Stadler wütend dementiert. Mentil beharrt jetzt im NEWS-Interview: "Stadler habe diese Aussage vor einigen Wochen in Mödling getätigt. Dafür habe ich auch Zeugen - lauter honorige Freiheitliche." Die Namen wolle er -noch - nicht nennen. Mentil: "Denn dann wären sie in dieser FPÖ innerhalb kürzester Zeit erledigt." Mentil "freut" sich allerdings bereits auf eine Klage des Neo-Niederösterreichers Stadler. Auf die Frage, wer mit Stadler gegen Haider putschen könnte, antwortet Mentil: "Für Haider sind jene gefährlich, die sich noch immer nicht mit der 60.000 Schilling-netto-Regelung abzufinden haben."

Rückfragen & Kontakt:

NEWS Chefredaktion
Tel.: 01/213 12/101

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS